Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Favoriten (011), Aktenzeichen 64 S 29/19y
Schuldenregulierungsverfahren
15.09.1979

Bekannt gemacht am 6. Mai 2019
Schuldner:
Vasic
Vorname:
Tihomir
Collmanngasse 3/2/8
1100 Wien
Gebdat: 15.09.1979
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 07.05.2019
Anmeldungsfrist: 10.06.2019
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 24.06.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: 1. Stock, Zimmer 107
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Konkursgläubiger erhalten insgesamt 4,82 % ihrer Forderungen, und zwar wie folgt: 84 monatliche Teilquoten zu je 0,080323 % monatlich jeweils am 15. des Monats. Erstmals am 15. des Monats nach rechtskräftiger Annahme des Zahlungsplans. Bei Zahlungsverzug gilt § 156 Abs. 4 und 5 IO mit der Maßgabe, dass die schriftliche Mahnung eingeschrieben zu erfolgen hat. Die Nachfrist beträgt 14 Tage. Ausgegangen wird von einem Gesamtobligio in der Höhe von EUR 24.899,49.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
weiterer Gegenstand der Tagsatzung:
Antrag des Schuldners auf
-Ausscheidung des Mietrechts als auch des Genossenschaftsanteils an der Wohnung aus der Masse;
-Ausscheidung des Kfz (Audi A6, Erstzulassung 2002, Kennzeichen W-28888G aus der Masse;
Beschluss vom 3. Mai 2019

Bekannt gemacht am 22. Juli 2019
Tagsatzung:
Datum: 26.08.2019
um: 11.15 Uhr
Ort: 1. Stock, Zimmer 107
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Konkursgläubiger erhalten insgesamt 4,82 % ihrer Forderungen, und zwar wie folgt: 84 monatliche Teilquoten zu je 0,080323 % monatlich jeweils am 15. des Monats. Erstmals am 15. des Monats nach rechtskräftiger Annahme des Zahlungsplans. Bei Zahlungsverzug gilt § 156 Abs. 4 und 5 IO mit der Maßgabe, dass die schriftliche Mahnung eingeschrieben zu erfolgen hat. Die Nachfrist beträgt 14 Tage. Ausgegangen wird von einem Gesamtobligio in der Höhe von EUR 24.899,49.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Text:
weiterer Gegenstand der Tagsatzung:
Antrag des Schuldners auf
-Ausscheidung des Mietrechts als auch des Genossenschaftsanteils an der Wohnung aus der Masse;
-Ausscheidung des Kfz (Audi A6, Erstzulassung 2002, Kennzeichen W-28888G aus der Masse;
Beschluss vom 19. Juli 2019

Bekannt gemacht am 21. August 2019
Text:
Der Schuldner brachte einen verbesserten Antrag auf Annahme eines Zahlungsplans ein. Wesentlicher Inhalt des Vorschlages:

Die Konkursgläubiger erhalten insgesamt 5,00 % ihrer Forderungen, und zwar wie folgt: in 84 monatlichen Teilquoten am 15. des Monats. Erstmals am 15. des Monats nach rechtskräftiger Annahme des Zahlungsplans. Bei Zahlungsverzug gilt § 156 Abs. 4 und 5 IO mit der Maßgabe, dass die schriftliche Mahnung eingeschrieben zu erfolgen hat. Die Nachfrist beträgt 14 Tage. Ausgegangen wird von einem Gesamtobligo in der Höhe von EUR 24.899,49.
Beschluss vom 21. August 2019

Bekannt gemacht am 16. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 14.10.2019
um: 09.15 Uhr
Ort: 1. Stock, Zimmer 107
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Konkursgläubiger erhalten insgesamt 5,00 % ihrer Forderungen, und zwar wie folgt: in 84 monatlichen Teilquoten am 15. des Monats. Erstmals am 15. des Monats nach rechtskräftiger Annahme des Zahlungsplans. Bei Zahlungsverzug gilt § 156 Abs. 4 und 5 IO mit der Maßgabe, dass die schriftliche Mahnung eingeschrieben zu erfolgen hat. Die Nachfrist beträgt 14 Tage. Ausgegangen wird von einem Gesamtobligo in der Höhe von EUR 24.899,49.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Text:
weiterer Gegenstand der Tagsatzung:
Antrag des Schuldners auf
-Ausscheidung des Mietrechts als auch des Genossenschaftsanteils an der Wohnung aus der Masse;
-Ausscheidung des Kfz (Audi A6, Erstzulassung 2002, Kennzeichen W-28888G aus der Masse;
Beschluss vom 13. September 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren