Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Perg (432), Aktenzeichen 2 S 12/19f
Schuldenregulierungsverfahren
13.01.1968

Bekannt gemacht am 10. April 2019
Schuldner:
Nenning
Vorname:
Elisabeth
ohne Beschäftigung
Dörfl 14/2
4320 Perg
Gebdat: 13.01.1968
Masseverwalter:
Mag. Dr. Johannes MÜHLLECHNER Rechtsanwalt
Altstadt 2/1.Stock
4020 Linz
Tel.: 0732/ 77 22 00, Fax: 0732/77 22 00 4
E-Mail: muehllechner@aurojuris.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 11.04.2019
Anmeldungsfrist: 27.05.2019
Text:
Dieses Verfahren ist ein Hauptinsolvenzverfahren gemäß Artikel 3 Abs. 1 EuInsVO
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 17.06.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: Zimmer 36, Obergeschoß
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 9. April 2019

Bekannt gemacht am 19. April 2019
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 19. April 2019

Bekannt gemacht am 16. Juli 2019
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.
Beschluss vom 15. Juli 2019

Bekannt gemacht am 8. November 2019
Tagsatzung:
Datum: 09.12.2019
um: 10.45 Uhr
Ort: Zimmer 36, Obergeschoß
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags:
Der Schuldner bietet den Insolvenzgläubigern auf ihre Forderungen eine 20 %ige Quote zahlbar wie folgt: 5 % binnen 4 Wochen als Barquote, 5 % binnen 12 Monaten und weitere 10 % binnen 24 Monaten jeweils ab Annahme, nicht vor Rechtskraft der Bestätigung der Aufhebung des Sanierungsverfahrens.
Beschluss vom 7. November 2019

Bekannt gemacht am 12. November 2019
Tagsatzung:
Datum: 09.12.2019
um: 09.15 Uhr
Ort: Zimmer 36, Obergeschoss
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags:
Der Schuldner bietet den Insolvenzgläubigern auf ihre Forderungen eine 20 %ige Quote zahlbar wie folgt: 5 % binnen 4 Wochen als Barquote, 5 % binnen 12 Monaten und weitere 10 % binnen 24 Monaten jeweils ab Annahme, nicht vor Rechtskraft der Bestätigung der Aufhebung des Sanierungsverfahrens.
Text:
Begründung:
Änderung der Uhrzeit wegen Verhinderung des Schuldnervertreters
Beschluss vom 12. November 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren