Amtsblatt

Privatkonkurse

BG Kirchdorf an der Krems (491), Aktenzeichen 4 S 14/18m
Schuldenregulierungsverfahren
08.09.1970

Bekannt gemacht am 6. April 2018
Schuldner:
Mpaikos
Vorname:
Ioannis
Kellner
Am Anger 6
4560 Kirchdorf an der Krems
Gebdat: 08.09.1970
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 05.04.2018
Anmeldungsfrist: 18.05.2018
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Tagsatzung:
Datum: 15.06.2018
um: 10.00 Uhr
Ort: 1. Stock, Verhandlungssaal 1
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten jene Quote, die sich nach Abzug der Verfahrenskosten ergibt, aus einem mtl. Betrag von EUR 110,-- (14 mal jährlich) über einen Zeitraum von 5 Jahren.
Dies ergibt eine Quote von ca. 6,83 %.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Beschluss vom 5. April 2018

Bekannt gemacht am 19. Juni 2018
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 24,6 % in 6 Teilquoten. Die erste Teilquote von 4,1 % ist am 10.06.2019 zur Zahlung fällig, die weiteren 5 Teilquoten zu je 4,1 % jeweils am 10.06. der Folgejahre. Die letzte Teilquote von 4,1 % ist somit am 10.06.2024 zur Zahlung fällig.

Bestätigung:
Der am 15.06.2018 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Beschluss vom 15. Juni 2018

Bekannt gemacht am 11. Juli 2018
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 10.06.2024
Beschluss vom 11. Juli 2018

Bekannt gemacht am 13. November 2019
Tagsatzung:
Datum: 29.11.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: 1. Stock, Verhandlungssaal 1
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des geänderten Zahlungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 19,52 %, die sich errechnet aus einem Betrag von mtl. EUR 30,00 über einen Zeitraum von 6 Monaten und einem Betrag von EUR 117,00 (14 mal jährlich) über einen Zeitraum von 4,5 Jahren, ingesamt somit 5 Jahre.

Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 13. November 2019
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren