EU-Vorsitz

Dossier
Österreichs EU-Ratsvorsitz

Österreich-Karte mit EU-Sternen

Der österreichische Bundeskanzler übernimmt für ein halbes Jahr den Vorsitz im Europäischen Rat, der Versammlung der Staats- und Regierungschefs der EU. Österreich ist damit verantwortlich für die Organisation der Tagungen des Rats, dessen Agenda und - weitgehend hinter den Kulissen - für die Entwicklung von Kompromissen und Alternativen bei festgefahrenen Positionen.

EU-Gipfel 70 5
Salzburger Kompromisssuche EU müht sich händeringend um Brexit-Abkommen und einheitliche Linie zur Migrationspolitik.
EU-Vorsitz 8 1
Brüssels Blick auf die Alpenrepublik In der EU-Hauptstadt herrscht seit jeher eine gewisse Skepsis gegenüber Österreich. Zugleich schätzt man den Pragmatismus des neuen Vorsitzlandes.
EU-Vorsitz 1
Auf der Brücke Österreich steht für sechs Monate an der Spitze der EU. Eine großartige Chance – auch, um über Europa zu streiten.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren