Wilfried Scheutz
Wilfried Scheutz

Können Sie sich noch erinnern, wer oder zumindest welches Land in Ihrem Antrittsjahr gewonnen hat?

Die Schweiz. Celine Dion.

An welchen Moment erinnern Sie sich noch gern?

Als ich ins Zimmer zurückkam und ein riesiger Räucherlachs auf meinem Zimmertisch in Folie auf dem Tisch lag. Wir haben ihn am Tag drauf zuhause mit Freunden gegessen.

Gibt es etwas, an das Sie sich nicht so gern erinnern?

Die Verachtung der Kollegen, weil wir aus Österreich kamen. Es war das Waldheim-Jahr!

Können Sie Ihr Lied von damals noch auswendig?

Ja. In Deutsch, Französisch und Englisch. Ich sing es gerne ab und zu gemischtsprachig.

Von un bis douze points: Wie viele Punkte bekommt der Song Contest in der Kategorie "gut für meine Karriere"?

Meine Karriere war schon vorher in der Krise. Ich bin hingefahren, weil mir fad war. Ab da hab ich wieder gewusst, was ich nicht bin (ein Schlagersänger zum Beispiel).

Haben Sie das Event über die Jahre weiterverfolgt?

Ich hatte vorher mit dem Song Contest nichts am Hut und nachher noch weniger. Ein künstlich aufgeblasenes Nichts.

Werden Sie in Wien live dabeisein, den Song Contest im Fernsehen anschauen oder nichts davon?

Wir schauen in meinem Kulturverein "Vereinsmeierei" in Pressbaum auf der Großleinwand. Quasi als schräger Event. Wird sicher lustig. (cb)