Rot-Blau im Burgenland



Dossier
Rot-Blau im Burgenland

SPÖ koaliert mit der FPÖ im Burgenland
Bei den Landtagswahlen erreichte die SPÖ-Burgenland 41,9 Prozent der Wählerstimmen und damit über sechs Prozentpunkte. Die FPÖ hat ihr Ergebnis, 15 Prozent, fast verdoppelt. Die beiden Parteien gehen nun in die erste rot-blaue Koalition in der einstigen SPÖ-Hochburg. Die "Wiener Zeitung" berichtet ausführlich über Hintergründe, bringt Analysen und Kommentare und liefert umfassende aktuelle Berichterstattung.

Bild zu Zehn SPÖs
Bundesparteitag
Zehn SPÖs
18 4
Bild zu Massive Kritik an Niessl
SPÖ Bundesparteipräsidium
Massive Kritik an Niessl
8
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren