(as) Die italienische Pop-Sängerin Laura Pausini ist wieder auf Tournee. Nach zwei Jahren der Absenz gastiert sie nun auch in Wien; der einzige Termin in Österreich. Seit 1993 ist Laura Pausini aus der italienischen Pop-Welt nicht mehr wegzudenken. Nachdem sie damals beim legendären "Festival della canzone italiana" in San Remo den Preis in der Nachwuchs-Kategorie gewann, war sie bald in aller Munde.

Laura Pausini arbeitete bereits gemeinsam mit Phil Collins, Ray Charles, den italienischen Sängern Raf und Nek sowie mit James Blunt und Luciano Pavarotti. Die italienische Sängerin hat in ihrer Laufbahn bereits mehr als 45 Millionen Tonträger verkauft und eine Vielzahl von Konzerten gegeben. Die mittlerweile weltweit bekannte 37-jährige Sängerin stürmte in Österreich im Jahr 2008 die Charts, als sie mit James Blunt das Duett "Primavera in anti-
cipo" (vorzeitiger Frühling) einspielte.

Die Pausini wurde für ihr Talent schon oftmals ausgezeichnet. Unter anderem mit Gold- und Platin-Alben sowie einem Diamant-Album. 2006 wurde die Italienerin mit mit einem Grammy geehrt (Best Latin Pop Album), 1994 und 2003 mit dem World Music Award (Karten zu 68 und 79 Euro).

Sonntag, 6. Mai, 20 Uhr

Wiener Stadthalle, Halle F, Eingang Märzpark; 15, Dr.-Roland-Rainer-Platz

Karten: Stadthalle: Tel. (01) 79 999 79, Ticketonline.at: (01) 88 0 88, Wien-Ticket: (01) 58 8 85, oeticket: (01) 96 0 96