2050

Technologie

Wenn Mensch und Maschine verschmelzen8

  • Technologie wird 2050 nicht mehr die Triebfeder, sondern ganz normaler Alltag sein - mit seltsamen Auswirkungen.

Erde. Es gibt einfache Prognosen und ziemlich schwierige. Zu Letzteren gehört definitiv die Frage nach dem technologischen Fortschritt der Menschheit bis zum Jahr 2050. Fest steht, dass Technologie nicht mehr ein isoliertes Thema für einige Konzerne und Wissenschafter sein wird... weiter




Brexit

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Freitagnachmittag mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk telefoniert. Hier ein Archivbild May mit Tusk.  - © APAweb/AFP, Emmanuel Dunand

Diplomatie

Juncker und Tusk sprachen mit May über Brexit

  • Die britische Premierministerin will am Montag Plan B vorlegen.

Brüssel. Im Brexit-Streit hat die britische Premierministerin Theresa May am Freitagnachmittag mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk telefoniert. Ergebnisse blieben zunächst offen. Ein Sprecher Junckers erklärte nur: "Es war ein Austausch von Informationen beider... weiter




BVT-Affäre

- © Getty Images

BVT-Affäre

Die besondere Arbeit des Herrn P.25

  • Ein Amtsvermerk zeigt, wie der Ex-Spionagechef im Verfassungsschutz Informanten traf, ohne das zu dürfen.

Wien. Langsam, aber sicher dreht sich der BVT-Untersuchungsausschuss zum zweiten großen Thema nach den Razzien am 28. Februar 2018 weiter: dem vermuteten "schwarzen Netzwerk" aus ÖVP-nahen Beamten im Innenministerium (BMI)... weiter




Gegen Goldgruber ermittelt die Staatsanwaltschaft Korneuburg wegen möglicher falscher Beweisaussage, Verleumdung und Amtsmissbrauch. - © APAweb, Hans PunzVideo

BVT-Ausschuss

Goldgrubers Erinnerungslücken15

  • In der zweiten BVT-Befragung des BMI-Generalsekretärs bleiben Widersprüche bestehen.

Es ist eine unangenehme zweite Befragung, die Peter Goldgruber am Dienstagmorgen über sich ergehen lassen muss. Der Generalsekretär im Innenministerium (BMI) wird am Dienstag von den Abgeordneten im BVT-Untersuchungsausschuss vor allem mit den... weiter




Peter Goldgruber (l.) wird am Dienstag vor dem BVT-Ausschuss vor allem Fragen zu seinen eigenen Widersprüchen beantworten müssen. - © apa/Herbert Neubauer

BVT-Ausschuss

Goldgruber, die Zweite9

  • Der Generalsekretär im Innenressort wird am Dienstag erneut vor dem U-Ausschuss aussagen.

Wien. Bereits zum zweiten Mal muss sich am Dienstag Peter Goldgruber, der FPÖ-nahe Generalsekretär im Innenministerium (BMI), im Untersuchungsausschuss zur Causa Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismus-Bekämpfung (BVT) den Fragen der... weiter




100 Jahre Republik

Walter Silbermayr (r.), Susanne Sohn und Vorgänger, Langzeit-KPÖ-Chef Franz Muhri. - © Robert Newald

100 Jahre Republik

Der Austritt der amtierenden Parteichefs: eine Etappe im Abstieg der alten KPÖ2

Es kommt immer wieder vor, dass Vorsitzende politischer Parteien zurücktreten. Seltener ist allerdings, dass sie auch gleichzeitig aus ihrer Partei austreten, wie das bei Susanne Sohn und mir der Fall war... weiter




Ehemalige Tötungsanstalt in Hartheim: Tausende Opfer des NS-Regimes wurden hier ermordet. - © Franz Neumayr/Picturedesk.com

100 Jahre Republik

Davongekommen - Facetten eines "lebensunwerten Lebens"1

Gleich nach der Nazizeit und nach dem Krieg sah man sie wieder: diese Gestalt, dieses Wesen, das weder nach Mann noch Frau aussah, eingehüllt bis über den Kopf hinauf, nur mit freiem Gesicht, in Decken... weiter




- © Gaschurnpartenen

100 Jahre Republik

Der alte Eiskasten1

Es gibt ja so viele interessante Leser-Anekdoten, die auch immer gewisse Erinnerungen in mir wach werden lassen. Zum Beispiel, dass wir in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts daheim einen hölzernen grünen Eiskasten hatten... weiter




EU-Vorsitz

Wenige Tage vor dem Ende des österreichischen EU-Ratsvorsitzes haben die Minister eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. - © APAweb, Roland Schlager

Bilanz

Minister ziehen positive Bilanz

  • Von 20 während des EU-Vorsitzes zu verhandelnden Dossiers wurden in 13 Einigungen erzielt.

Wien. Wenige Tage vor dem Ende des österreichischen EU-Ratsvorsitzes haben die Minister eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. Die Arbeit ihres Ressorts "war ein voller Erfolg", teilte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) am Donnerstag in einer Aussendung mit... weiter




Inszenierung ist Teil jeder Ratspräsidentschaft: Als Kulisse für ein informelles Gipfeltreffen suchte die Regierung Salzburg aus. - © afp

Bilanz

Staffelübergabe für EU-Vorsitz4

  • Nach sechs Monaten Ratspräsidentschaft reicht Österreich die Funktion an Rumänien weiter.

Wien/Brüssel. Große Worte stehen am Anfang jeder Ratspräsidentschaft. Davor scheute auch Österreich nicht zurück, als es im Juli für ein halbes Jahr den EU-Vorsitz übernahm. Als "Brückenbauer" wolle das Land fungieren, mitbauen an einem "Europa, das schützt", kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz an... weiter




Kurz wird beim EU-Gipfel, der von Donnerstag bis Freitag dauert und am Donnerstagabend mit dem Brexit-Gipfel ergänzt sowie am Freitag noch mit einem Euro-Gipfel abgeschlossen wird, auch Bilanz über den mit 31. Dezember ausklingenden österreichischen Ratsvorsitz ziehen. - © APAweb/AFP, Francisco Seco

EU-Gipfel

Volles Programm für Kurz

  • Kanzler trifft vor Europäischem Rat Barnier und Juncker, dann bei EVP und danach EU-Gipfel und Brexit-Gipfel.

Brüssel. Ein volles Programm erwartet Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag schon vor dem Beginn des EU-Gipfels in Brüssel. Am Vormittag trifft Kurz mit dem EU-Chefverhandler für den Brexit, Michel Barnier, zusammen, danach ist er bei Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Der Brexit-Deal ist nicht tot"
  2. Die besondere Arbeit des Herrn P.
  3. Historische Schlappe für May
  4. Ein ungeliebtes Szenario für die EU-Wahl
  5. "The ayes to the right . . .": So stimmt das Unterhaus ab
Meistkommentiert
  1. Historische Schlappe für May
  2. Eine Geschichte des Versagens
  3. May fordert einen nationalen Schulterschluss
  4. Gefährlicher Stillstand in Westminster
  5. Goldgrubers Erinnerungslücken