Revolution im OP-Saal - © APAweb / Helmut Föhringer / picturedesk.com

23.6.1977

Revolution im OP-Saal

Eine Weltpremiere wurde am 23. Juni 1977 im Linzer Unfallkrankenhaus gefeiert. Alfred Menschik, Oberarzt im Wiener Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus, gelang die Implantation eines künstlichen Kniegelenks bei einer 70-jährigen Frau aus Mariazell... weiter




Nein zu Atomkraft - © ÖNB

22.6.1978

Nein zu Atomkraft2

Am 22. Juni 1978 beschloss der SPÖ-Bundesvorstand eine Volksabstimmung über die Inbetriebnahme des Kernkraftwerks Zwentendorf. Die SPÖ regierte damals in Österreich mit absoluter Mehrheit im Parlament... weiter




"Der Nackerte im Hawelka" - © APAweb / Wolfgang Hauptmann / picturedesk.com

21.6.2007

"Der Nackerte im Hawelka"4

Georg Danzer wollte nie als Pionier des Austro-Pop bezeichnet werden. Der österreichische Liedermacher schrieb eine Vielzahl legendärer Songs. Das Lied "Jö schau" mit der Refrain-Zeile "der Nackerte im Hawelka" – entstand in der Zeit... weiter




Hagelsturm legt Wien lahm - © APAweb / Gert Eggenberger / picturedesk.com

20.6.2007

Hagelsturm legt Wien lahm1

Meteorologen hatten sie angekündigt – die Hagelstürme, die im Juni 2007 ganz Mitteleuropa erschütterten und auch über Österreich fegten. Am 20. Juni traf es Oberösterreich, Kärnten, Salzburg und die Steiermark besonders dramatisch. Über 5... weiter




"Wie nemma mir ihn denn?" - © ÖNB

19.6.1964

"Wie nemma mir ihn denn?"4

Die nasale, nuschelnde Stimme und seine legendären Sprüche – wie eben "Wie nemma mir ihn denn?" sind auch der jüngeren Generation noch geläufig. Hans Moser unterhielt als österreichischer Volksschauspieler Jahrzehnte auf Bühne... weiter




Der Wiener Curd Jürgens - © ÖNB

18.6.1982

Der Wiener Curd Jürgens27

Ein Frauenschwarm und vermutlich Vor- oder Feindbild vieler Männer: Curd Jürgens. Nicht nur mit seiner Größe von über 1,90 Meter beeindruckte er in zahlreichen Filmen. Er starb am 18. Juni 1982 in Wien... weiter




- © apa/Hochmuth

100 Jahre Tagebuch

Sprachverwirrung in Ottakring: "God damned, I do, what I can!"

Etwa 1954 gehörte ich zu einem etwas wilden Rudel pubertierender Buben in der Hauptschule Wiesberggasse in Wien-Ottakring. Im großen Hof des Gemeindebaus "Schuhmeier-Hof" trafen sich bei Schönwetter Burschengruppen unterschiedlichen Alters... weiter




Wert von Brot

Der Wert von Brot

Wie groß 1945 die Not war, zeigt folgende Geschichte. Es klopfte, vor der Tür stand ein Mann und hatte neues, weißes Damastbettzeug in der Hand und sagte, er würde das gegen einen Laib Brot eintauschen... weiter




Der Weg der "Pummerin" von St. Florian auf Wiens Stephansplatz wurde zum Triumphzug des neuen Österreich. - © apa/picturedesk/ÖNB

100 Jahre Tagebuch

Das Waffenstillstands-Baby und die Freude über die "Pummerin"

Es war im April 1952. Ich ging in die zweite Klasse der Volksschule. Am Heimweg in Wien-Hietzing hörte ich öfters kräftige Männerstimmen, die seltsame, schwermütige Lieder sangen. Die Männer saßen in einem grauen Lastwagen... weiter




15.6.1953 - © Peter Gugerell, Wikimedia

15.6.1953

Eröffnung des Städtekongresses

Bundespräsident Dr. h.c. Theodor Körner eröffnete am 15. Juni 1953 in Anwesenheit von Bürgermeister Franz Jonas und zahlreichen Ehrengästen, den XI. Internationalen Kongress der Städte und Ortsgemeinden im Wiener Rathaus. Knapp 1... weiter




zurück zu Dossiers



100 Jahre

Die Chronik zu 100 Jahren Republik

100 Jahre Republik_Tagebuch Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass... weiter





Scroll Story

Heldenplatz - Bühne der Republik

20180312HEldenplatz - © WZ-Grafik, Irma Tulek Hier geht es zur Scroll Story Im Grunde ist er ein Provisorium. Eine sprichwörtliche österreichische Lösung... weiter




Anschluss

"Ich habe den Parolen über ,Arbeit und Brot‘ geglaubt"

"Da oben ist er gestanden", sagt Karl Knell bei einem Ausflug auf den Wiener Heldenplatz über Hitler bei dessen Rede zum "Anschluss" am 15. März vor 80 Jahren. - © WZ/Moritz Ziegler Wien. Karl Knell trägt zwei Eheringe. Einen auf seiner linken und einen auf seiner rechten Hand. Der rechte, das ist seiner... weiter




Pressegeschichte

Weiße Flecken, finstere Zeiten

In der Nacht vom 11. auf den 12. März 1938 wurde Schuschniggs Abschiedsrede von der Titelseite entfernt. Faksimile Es war vielleicht der schwierigste Auftrag, den er in seiner langen Laufbahn als Journalist erhielt: Unter dem Titel "Rückblick und Abschied" hatte... weiter





100 Jahre Tagebuch

Sprachverwirrung in Ottakring: "God damned, I do, what I can!"

- © apa/Hochmuth Etwa 1954 gehörte ich zu einem etwas wilden Rudel pubertierender Buben in der Hauptschule Wiesberggasse in Wien-Ottakring... weiter




100 Jahre Tagebuch

Das Waffenstillstands-Baby und die Freude über die "Pummerin"

Der Weg der "Pummerin" von St. Florian auf Wiens Stephansplatz wurde zum Triumphzug des neuen Österreich. - © apa/picturedesk/ÖNB Es war im April 1952. Ich ging in die zweite Klasse der Volksschule. Am Heimweg in Wien-Hietzing hörte ich öfters kräftige Männerstimmen, die seltsame... weiter




100 Jahre Republik

Das Tagebuch zu 100 Jahren Republik

100 Jahre Republik Tagebuch Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass... weiter