• vom 14.06.2018, 17:47 Uhr

100 Jahre Republik - Tagebuch


100 Jahre Tagebuch

Ein "Wiener Original" bei den Ottakringer Festwochen




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Paul Vécsei

  • Beim Vortrag im Schutzhaus in der Steinlegasse steht Samstag auch Lesestoff der "Wiener Zeitung" am Programm.

Ferry Kovarik liest und erzählt am Samstag Anekdoten.

Ferry Kovarik liest und erzählt am Samstag Anekdoten.© Privat Ferry Kovarik liest und erzählt am Samstag Anekdoten.© Privat

Wien. Ferry Kovarik (Jahrgang 1941) gilt in Wien und besonders in Ottakring als eine Art "Bezirkslegende". Insgesamt sechs Bände hat der ehemalige Gaswerk-Monteur seit 1993 unter dem Titel "Ottakringer Schmankerl" bereits veröffentlicht.

Seine Anekdoten schaute Kovarik sozusagen "dem Volk vom Maul ab". Seit rund 30 Jahren trägt er seinen Geschichten-Schatz erfolgreich bei verschiedensten Anlässen in seinem Heimatbezirk vor.


Nachdem sich "der Ferry" im zweiten Bildungsweg hochgearbeitet hatte, wurde er bildender Künstler, verdienter Volksbildner und deshalb 2005 auch noch Professor. Einmal gewann der vielseitige Ottakringer sogar auch einen Wienerlied-Wettbewerb. Seine eigentliche Leidenschaft ist aber das Sammeln und Erzählen von G’schichterln und Anekdoten geblieben. Am kommenden Samstag steht in der Schrebergartensiedlung im Schutzhaus der "Gartenfreunde Ottakring" wieder eine seiner beliebten Lesungen am Programm. Diesmal ist dabei aber auch die "Wiener Zeitung" im Mittelpunkt. Kovarik hat aus unserer Samstag-Serie "100 Jahre Republik - Das Tagebuch" Leser-Anekdoten aus der Nachkriegszeit zum Vortrag ausgewählt. Für die musikalische Umrahmung in Ottakring mit launigen wienerischen Weisen werden dabei Gerhard Heger und Herbert Bäuml sorgen.

"Jede Geschichte erzählt Geschichte"

mit Prof. Ferry Kovarik:

Samstag, 16.6. um 16 Uhr

Schutzhaus "Gartenfreunde Ottakring", Steinlegasse 15 (Fußgängerbrücke)

Zählkarten und Reservierung: 0664/6588037




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-14 17:52:25



Werbung



100 Jahre

Die Chronik zu 100 Jahren Republik

100 Jahre Republik_Tagebuch Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass... weiter




21.10.1981

Hohe Tauern – der erste Nationalpark Österreichs

21.10.1981: Hohe Tauern - © APAweb / Angelika Kreiner / picturedesk.com Der Nationalpark "Hohe Tauern" erstreckt sich über die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratkilometer... weiter




20.10.1984

Niki Lauda wird zum dritten Mal Weltmeister

20.10.1984: Niki Lauda - © tmw1340 / Wikimedia Das letzte Rennen der 35. Saison der Weltmeisterschaft mit 16 Rennen, vom 25. März 1984 bis zum 20. Oktober 1984, fand in Dallas statt... weiter





100 Jahre Republik

Frau Kuk liegt im Sterben

Kaiser Karl stand im Herbst 1918 vor der Entmachtung. - © dpa / picturedesk.com "Der Augenblick ist historisch und für immer entscheidend: soll das Reich der Habsburger bestehen oder untergehen... weiter




Gastbeitrag

Die Vorgeschichte des 12. November 1918

20181018republik - © APAweb, Helmut Fohringer In etwas mehr als drei Wochen feiern wir den 100. Geburtstag der Republik Österreich, die sich in ihrer Gründungsphase "Republik Deutsch-Österreich"... weiter




Scroll Story

Heldenplatz - Bühne der Republik

20180312HEldenplatz - © WZ-Grafik, Irma Tulek Hier geht es zur Scroll Story Im Grunde ist er ein Provisorium. Eine sprichwörtliche österreichische Lösung... weiter






Werbung