Karl Schranz wird von der olympischen Winterspielen in Sapporo ausgeschlossen - © NYBERG / AFP / picturedesk.com

31.1.1972

Karl Schranz wird von den olympischen Winterspielen in Sapporo ausgeschlossen

Es war ein Empfang wie für einen Volkshelden, der Karl Schranz bei seiner Rückkehr in Wien bereitet wurde. Fast 100.000 begeisterte Fans wollten ihren Helden sehen. Selbst der damalige Bundeskanzler Bruno Kreisky empfing ihn – wenn auch reserviert – im Bundeskanzleramt. Den Balkon des Kanzleramtes wollte Kreisky aber nicht mit Schranz... weiter




Der "Lucona"-Prozess beginnt - © Robert Jäger / APA-Archiv / picturedesk.com

30.1.1990

Der "Lucona"-Prozess beginnt3

Zu Beginn des Jahres 1990 schaute ganz Österreich gebannt auf den Insassen in Zelle 326 des Gefängnistraktes des Wiener Landesgerichtes, auf Udo Proksch. Der Ex-Mann der Burgschauspielerin Erika Pluhar und der Wagner-Urenkelin Daphne war jahrelang Darling der Wiener Society gewesen. Er kannte jeden, war bestens vernetzt in Wirtschaft und SPÖ... weiter




Mit Ferdinand Porsche stirbt einer der größten Konstrukteure Österreichs - © ÖNB 503445-B

30.1.1953

Mit Ferdinand Porsche stirbt einer der größten Konstrukteure Österreichs3

Am 30. Januar 1953 endet nach 76 bewegten Jahren das Leben eines Mannes, der wie kein zweiter Österreicher die Geschichte des Automobilbaus geprägt hat: Ferdinand Porsche. Geboren 1875 im kleinen böhmischen Ort Maffersdorf zeigte sich bei ihm schon in frühen Jahren sein außergewöhnliches Talent für alles Technische... weiter




Geburtstag Edi Finger - © Rzepka, Norbert / SZ-Photo / picturedesk.com

29.1.1924

Geburtstag Edi Finger1

Für den Triumph von Cordoba sorgten drei österreichische Tore. Doch es waren drei Worte, die diesen Tag erst für alle Fußballfans unvergesslich machten: "I wer’ narrisch!". Sie stammen von niemand anderem als dem unvergesslichen Edi Finger sen., der heute vor 94 Jahren geboren wurde. Dabei wollte Österreichs schon damals beliebtester... weiter




Der bislang größte Sportevent startet in Österreich: Olympische Winterspiele in Innsbruck - © ÖNB / Weber HWOLYMPIA1964fol5_26

29.1.1964

Der bislang größte Sportevent startet in Österreich: Olympische Winterspiele in Innsbruck1

1964 fand das größte Sportevent statt, das es bis dahin in Österreich gegeben hatte: die Olympischen Winterspiele in Innsbruck. Man hatte sich im Vorfeld in nur einem Wahlgang gegen die Austragungsorte Calgary und Lahti durchgesetzt. Das erste Mal thronte eine Schale mit dem olympischen Feuer über dem Bergisel... weiter




Das Zentrum der Wiener UNO-City steht - © ÖNB FO402251/02

28.1.1976

Das Zentrum der Wiener UNO-City steht2

Dem Bau der Wiener UNO-City ging wie so manchen öffentlichen Bauprojekten der Zweiten Republik ein heftiger politischer Streit voraus. Den Architektenwettbewerb hatte ursprünglich der Argentinier César Pelli für sich entschieden. Dennoch ging der Bauauftrag an den Viertgereihten, den Österreicher Johann Staber... weiter




Die letzte Ausgabe "Neues Österreich" - © Wiener Zeitung

28.1.1967

Die letzte Ausgabe "Neues Österreich"

Das "Neue Österreich" war eine Zeitung mit ganz besonderer Geschichte. Außergewöhnlich waren schon ihre Geburtshelfer. Sie wurde als "Organ der demokratischen Einigung" von den drei sehr gegensätzlichen Gründungsparteien der Zweiten Republik ÖVP, SPÖ und KPÖ ins Leben gerufen. Sie war die erste Tageszeitung... weiter




Das Arik-Brauer-Haus wird erstmals vorgestellt - © Hervé Champollion / akg-images / picturedesk.com

27.1.1987

Das Arik-Brauer-Haus wird erstmals vorgestellt

Am 27. Jänner 1987 wurden erstmals Pläne für den neuen Arik Brauer-Gemeindebau in der Gumpendorfer Straße 134-138 der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie entsprachen ziemlich akkurat dem Gebäude, das zwischen 1991 und 1993 tatsächlich errichtet wurde. Arik Brauer wollte es seinem Kollegen Friedensreich Hundertwasser gleichtun und das Haus sollte als... weiter




Österreichs stürmischste Besucherin - © Shutterstock

27.1.2008

Österreichs stürmischste Besucherin

In den frühen Morgenstunden des 27. Januar 2008 erhielt Österreich ungebetenen Besuch. Das Sturmtief "Paula" hatte tags zuvor bereits in Deutschland gewütet und machte sich nun in Österreich auf zerstörerische Weise breit. Gegen Nachmittag erreichte der Sturm Orkanstärke und richtete dabei die schwersten Waldschäden seit 1945 an... weiter




Als beim Schirennen noch die Minuten zählten - © ÖNB / Rübelt RÜ 1-2-460

26.1.1947

Als beim Schirennen noch die Minuten zählten

Es waren weder Kameras vor Ort noch fand das Rennen weltweite Beachtung. Doch mit dem Start der Alpinen Kombination in Schwarzenberg am 26. Jänner 1947 herrschte im Ländle absolute Hochspannung. Dementsprechend euphorisch berichtete auch das "Vorarlberger Volksblatt" über das Rennen der Lokalmatadore aus Vorarlberg und der angrenzenden Schweiz:... weiter




zurück zu 100 Jahre Republik



Werbung



100 Jahre Republik

Das vorläufige Ende einer langen Reise

20181112Regierung - © APAweb / AFP, Joe Klamar Wien. Sechs Redner unternahmen am Montag in der Staatsoper den Versuch, mit eigenen Worten und eigenem Blickwinkel Geschichte und Gegenwart dieser... weiter




Erster Weltkrieg

Als sich die Völker abmeldeten

20181108ungarn - © Wikipedia, Public Domain Am 12. November 1918 wurde vor dem Parlament in Wien die Republik ausgerufen, proklamiert durch zwei Präsidenten der Provisorischen... weiter




100 Jahre Republik

Dero Hochwohllöblichkeit

Im Zeichen des Doppeladlers ist hier die Zeit humorvoll stehen geblieben. - © Michael Hetzmannseder "Ich bin doch ned deppad, i fohr wieder z’haus." Das hat der Thronfolger bekanntlich nicht gesagt, nachdem er schon - erstmal erfolglos - mit... weiter





100 Jahre Republik

"Die Zeichen stehen auf Sturm"

20181112Haderlap - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Republik Österreich erinnert sich am heutigen Montag mit einem Staatsakt an den 100. Jahrestag ihrer Gründung... weiter




100 Jahre Republik

Eine Zeugin der "Hasenjagd"

Der Welser Andreas Gruber hat im mehrfach ausgezeichneten Streifen das Schicksal der Ausbrecher des KZ-Mauthausen von 1945 verfilmt. Sie wurden nicht von der SS, sondern von der Zivilbevölkerung im Mühlviertel "wie Hasen abgeknallt". - © absolut Medien Im Februar des Jahres 1945 - es lag Schnee - gingen mein Bruder Pep und ich zu einem Gebäude in der Nachbarschaft, das heute nicht mehr steht... weiter




100 Jahre Republik

Für die Exilanten gab es keinerlei Einladung zur Rückkehr in die alte Heimat

In der Finca Elmo in Bolivien wurden zur Erinnerung an das weit entfernte Österreich viele Feste gefeiert. Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 1943. - © privat Schon einmal war im Rahmen dieser Serie von Fritz Kalmar die Rede (12./13. Mai 2018). Er hatte sich vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges nach Bolivien... weiter