- © privat
- © privat

Das Foto zeigt mich (fünf Jahre alt) mit meiner Schwester Christine (drei Jahre alt) und unseren Eltern Rosa und Rudolf. Ich bekam damals vom Christkind einen (gebrauchten) Baukasten. Meine Schwester erhielt als Geschenk ein Puppenbett.

Die Fotos zeigen sehr gut, wie arm wir damals waren. Wir wohnten zu viert in einer Zimmer-Küche Wohnung mit Gang-Bassena und einem indischen Klo ("Jenseits des Ganges") auf insgesamt 30 Quadratmetern.

Mein Vater war ein Kriegsinvalide und arbeitsunfähig. Meine Mutter ging putzen, um für ausreichenden Lebensunterhalt zu sorgen. Aber wir haben es dennoch geschafft - ohne fremde Hilfe!

Ing. Alfred Peischl (Jg. 1944),

Elektrotechniker,

2352 Gumpoldskirchen