• vom 14.07.2018, 20:33 Uhr

100 Jahre Republik - Tagebuch


100 Jahre Tagebuch

Papa-Gefühle




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief






    - © Gaschurnpartenen

    © Gaschurnpartenen

    Meine Mutter, ihre Schwester, die fünfjährige Cousine und ich wurden 1945 nach Idolsberg in Niederösterreich evakuiert. Wir hatten bei einem reichen Bauern zu viert ein Zimmer und erhielten zusammen einen Viertelliter Milch und ein Ei pro Tag. Als schließlich die Russen einmarschierten, flüchteten die Bauern in das nahe Kloster und ein russischer Oberst bezog den großen Bauernhof. Wir alle hatten in der folgenden Nacht furchtbare Angst. Überall gab es Schüsse und Schreie.

    Als ich in der Früh in den Hof trat, ließ sich der russische Oberst gerade die Stiefel putzen und winkte mich zu sich heran. In gebrochenem Deutsch fragte er mich, ob ich die Russen liebte. Ich entgegnete, dass ich alle Menschen liebe, die den Mitmenschen kein Leid antun und ihnen helfen.


    Der Oberst erzählte mir, dass er schon vier Jahre nicht mehr zu Hause gewesen sei und zwei kleine Buben hätte, einer davon in meinem Alter. Ich durfte mich auf seinen Schoß setzen und er erzählte mir ein altes, russisches Märchen. Als er dann am nächsten Tag mit der Kompanie weiterzog, schenkte er uns zwei Waschkörbe voll Lebensmitteln. Er war wohl auch mit Sehnsucht nach seiner Familie und nach Frieden erfüllt.

    Diese Begegnung wirkt auch bis heute noch für mich als ein unvergesslicher Glücksmoment.

    Dipl. Ing. M. Machek (Jg. 1939),

    Pensionist,

    1220 Wien




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-07-19 20:41:04



    Werbung



    100 Jahre

    Die Chronik zu 100 Jahren Republik

    100 Jahre Republik_Tagebuch Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass... weiter




    12.11.1987

    Miss World Ulla Weigerstorfer

    12.11.1987: Ulla Weigestorfer - © APAweb / R. Jäger / APA-Archiv / picturedesk.com Ulla Weigerstorfer schaffte es auf´s Siegerstockerl der Miss-World-Wahl – ein Mädchentraum, den vermutlich viele jungen Damen träumen... weiter




    11.11.1956

    Stefan László, Burgenlands erster Diözesanbischof

    11.11.1956: Stefan Laszlo - © ÖNB / Winkler Stefan László gilt als Motor und Baumeister der Diözese Eisenstadt und wesentlicher Identitätsstifter für das heutige Burgenland... weiter




    10.11.1978

    Theo Lingen stirbt in Wien

    10.11.1978: Theo Lingen - © ÖNB Wer erinnert sich nicht an den originellen Mittelscheitel von Theo Lingen? Der 1903 in Hannover geborene Schauspieler... weiter




    9.11.1977

    Die Entführung von Walter Michael Palmers

    9.11.1977: Palmers Entführung - © APAweb / Votava / Imagno / picturedesk.com Palmers ist Österreichs größter Textilkonzern. Die in dem typischen Palmers-grün eingerichteten Geschäfte waren schon eher Luxusshopping, aber dennoch... weiter




    8.11.1980

    Die neue Reichsbrücke

    8.11.1980: Reichsbrücke - © ÖNB / Kern, F. Die erste Reichsbrücke, im 19. Jahrhundert als Reichsstraßenbrücke begonnen und im Jahr 1868 als "Kronprinz-Rudolf-Brücke" fertiggestellt und 1876... weiter





    100 Jahre Republik

    Das vorläufige Ende einer langen Reise

    20181112Regierung - © APAweb / AFP, Joe Klamar Wien. Sechs Redner unternahmen am Montag in der Staatsoper den Versuch, mit eigenen Worten und eigenem Blickwinkel Geschichte und Gegenwart dieser... weiter




    Zeitgeschichte

    Republik für ein paar Stunden

    Der Gewerkschafter Hans Suchard erinnert sich am 21. November 1929 in der "Arbeiter-Zeitung" an die Heinzenland-Ereignisse im Jahr 1918. - © WZ-Collage (Quellen: ÖNB, bgld. Landesarchiv, Militärgeograph. Institut) Es war ein Fiasko. Im Dezember des Jahres 1918 riefen burgenländische Aufständische in Mattersdorf (ab 1924 Mattersburg) die Republik Heinzenland aus... weiter




    Erster Weltkrieg

    Als sich die Völker abmeldeten

    20181108ungarn - © Wikipedia, Public Domain Am 12. November 1918 wurde vor dem Parlament in Wien die Republik ausgerufen, proklamiert durch zwei Präsidenten der Provisorischen... weiter






    Werbung