Autismus

Dossier

Jedes Jahr am 2. April findet der Welt-Autismus-Tag statt. Er soll helfen, weltweit zum Thema Autismus und Neurodiversität zu sensibilisieren und aufzuklären. Doch was ist Autismus? Wissenschafter sind sich einig, dass Autismus ein breites Spektrum an Störungen umfasst, die von leichten Verhaltensauffälligkeiten bis zu schweren Behinderungen reichen können.

Die Weltgesundheitsorganisation definiert Autismus als tief greifende Entwicklungsstörung, sie gilt als angeborene und unheilbare Störung der Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitung des Gehirns. Autisten tun sich schwer mit sozialer Interaktion und Kommunikation, ihr Verhalten ist oft stereotyp. Die Stärken von Autisten liegen in den Bereichen Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Wahrnehmung.

Das Dossier sammelt Interviews, Berichte und Hintergründe, Empfehlungen zu Sachbüchern und lässt Betroffene zu Wort kommen.

Bild zu Autismus und die Theorie der intensiven Welt
Weltautismustag
Autismus und die Theorie der intensiven Welt

Mit seiner Intense World Theory hat der südafrikanische Hirnforscher Henry Markram einen wesentlichen Beitrag zum...

Bild zu Leben mit Asperger Syndrom: Ein Leben ohne Filter
Asperger Syndrom
Leben mit Asperger Syndrom: Ein Leben ohne Filter

Gedanken eines erst kürzlich diagnostizierten Autisten: "Wir sind nicht schlechter und nicht besser als...

Bild zu Das beharrliche Erbe des Hans Asperger
Weltautismustag
Das beharrliche Erbe des Hans Asperger

In ihrem aktuellen Buch "Aspergers Kinder" zeigt die US-Historikerin Edith Sheffer, wie stark die Autismus-Diagnose...

Bild zu Keine Kunst ohne Autismus?
Interview
Keine Kunst ohne Autismus?

Welt-Autismus-Tag: Die Psychiaterin Maria Asperger Felder über eine andere Art der Wahrnehmung.

Bild zu Autismus - eine andere Art der Intelligenz
Buchtipp
Autismus - eine andere Art der Intelligenz

Erst seit es einen Namen dafür gibt, sieht man Autismus auch: Der amerikanische Anthropologe Roy Richard Grinker...

Bild zu Eine Sechzehnjährige will die Welt retten
Porträt
Greta Thunberg
Eine Sechzehnjährige will die Welt retten

Greta Thunberg fordert Taten statt Worte und motiviert damit weltweit junge Menschen.

Bild zu Die Empathie des Aspergerianers
Kabarett
Die Empathie des Aspergerianers

Das zwölfte Soloprogramm von Gunkl dreht sich diesmal mehr um Günther Paal.

Bild zu "Habe einen anderen Blick auf die Welt"
Interview
Helmut Lotti
"Habe einen anderen Blick auf die Welt"

Der belgische Sänger Helmut Lotti über sein Leben mit der Diagnose Autismus und den Beginn seiner Laufbahn.

Bild zu "Autisten brauchen mehr Platz, um sich zu entfalten"
Interview
Aspergersyndrom
"Autisten brauchen mehr Platz, um sich zu entfalten"

Johannes Klietmann hat das Aspergersyndrom, einen Doktor in Paläobiologie und hält Workshops über...

Bild zu Medizin im Zwielicht
Geschichte
Medizin im Zwielicht

Der Wiener Kinderarzt Hans Asperger ist weltweit als Autismus-Experte anerkannt. Sein Verhalten während der NS-Zeit...

Bild zu Hans Asperger - "Er war Teil des Apparats"
Interview
Hans Asperger - "Er war Teil des Apparats"

Der Zeithistoriker Herwig Czech im Interview über die Arbeit des Heilpädagogen Hans Asperger während der NS-Zeit.