• vom 02.09.2017, 09:09 Uhr

Autostopp

Update: 09.09.2017, 14:40 Uhr

Autostopp

Kriminell, aber nett




  • Artikel
  • Fotostrecke
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Petra Tempfer

  • Wer frisch aus der Haft entlassen wird, braucht mitunter eine Mitfahrgelegenheit.

Wer Autostopper mitnimmt, hat kriminelle auf der Rückbank? Auch das kommt vor. 

Wer Autostopper mitnimmt, hat kriminelle auf der Rückbank? Auch das kommt vor. © APAweb / Helmut Fohringer Wer Autostopper mitnimmt, hat kriminelle auf der Rückbank? Auch das kommt vor. © APAweb / Helmut Fohringer

Mein Vater hat uns Kindern immer eingeprägt, ja NIE Autostopper mitzunehmen, weil das Gefängnisinsassen sein könnten. Verbrecher, Kriminelle. Wir haben früher in Krems gewohnt, ich wuchs dort auf, die Haftanstalt Stein war somit omnipräsent, die Insassen Angst erregend. Mein Papa hat selbst nie Autostopper mitgenommen, hat er immer gesagt. Bis auf einmal. Er machte eine Ausnahme, weil der Autostopper so nett und liebenswert ausgesehen hat, wie mein Papa später gesagt hat. Im Gespräch hat sich dann allerdings herausgestellt, dass der Autostopper deshalb eine Mitfahrgelegenheit gesucht hatte, weil er gerade aus der Haftanstalt Stein entlassen worden war und kein Auto hatte. Ein Krimineller also. Ein ehemaliger Gefängnisinsasse. Nett war er trotzdem. Autostopper hat mein Papa seitdem keine mehr mitgenommen. Nicht einmal, wenn sie nett aussahen.

Information

Petra Tempfer ist Redakteurin im "Österreich"-Ressort. 





1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-08-21 16:23:40
Letzte ─nderung am 2017-09-09 14:40:11



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Raissa Epstein-Adler: Eine "Emanze" in Wissenschaft und Politik
  2. 1,3 Millionen gegen 3,5 Milliarden
  3. Wie die Vorarlberger Allee zu ihrem Namen kam
  4. Du sollst dir kein Bildnis machen
  5. Als meine kleine Schwester unseren Vater kennenlernte
Meistkommentiert
  1. Regierung will Bürgerdaten für Forschung freigeben
  2. Gericht verbietet erstmals Löschung von Facebook-Kommentar
  3. Als die Kirche im Dorf blieb
  4. Anhörung von Zuckerberg in Europa gefordert
  5. Gezielte Werbung bleibt - trotz neuer EU-Regeln

Werbung




Werbung


Werbung