BVT-Affäre


Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung am Rennweg. Foto: APA / Helmut Fohringer

 

Thema

Die BVT-Affäre

Die Razzia im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) am 28. Februar 2018 ist der Kulminationspunkt einer der wohl komplexesten politischen Affären der jüngeren Republiksgeschichte. Der parlamentarische U-Ausschuss soll nun klären, wie es zu den Hausdurchsuchungen kam, und welche Rolle die Justiz und vor allem das FPÖ-geführte Innenministerium dabei spielten.

Hier finden Sie Hintergründe, Berichte aus dem Ausschuss und Analysen.

BVT
Beschwerde gegen Hausdurchsuchung

Anwalt eines suspendierten Verfassungsschützers hält Polizeieinsatz und Hausdursuchung für überzogen.

Causa BVT
Vom Jäger zum Gejagten

Hausdurchsuchung beim Verfassungsschutz: Was bisher in der hochbrisanten Causa bekannt ist.

Verfassungsschutz
Ermittlungen gegen den Verfassungsschutz

Das Justizministerium prüft die BVT- Hausdurchsuchung. Das Innenministerium nennt die Berichte "Fake News".

Video
Verfassungsschutz
BVT-Affäre: Verdacht auf Amtsmissbrauch

Die Affäre um das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung hat die Politik erreicht...

Ermittlungen gegen BvT
Moser erwartet Bericht Anfang nächster Woche

Der Justizminister verspricht Transparenz und "volle Aufklärung" in der "absolut sensiblen" Causa.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren