70. Cannes Film Festival.

Dossier
Filmfestival in Cannes

Von 8. bis 19. Mai 2018 steht Cannes wieder ganz im Zeichen des internationalen Filmfestivals. Die "Wiener Zeitung" begleitet das 71. Festival mit Beiträgen von Matthias Greuling.

Cannes

Wim Wenders in Cannes. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Für Kino hat er keine Zeit10

  • Wim Wenders hat eine Doku über Papst Franziskus gedreht - und dabei ist er noch nicht einmal katholisch. Wie geht denn sowas?

Wenn man Wim Wenders danach fragt, ob er ein gläubiger Mensch ist, dann zögert er nicht lange: "Ja, das bin ich. Ich wuchs mit einer katholischen Erziehung auf, habe aber später die Konfession gewechselt. Heute bin ich Protestant. Das lag mir mehr, weil es da nicht so viele Hierarchien gab"... weiter




Travolta, 64, ist inCannes, um hier sein Mafia-Drama "Gotti" vorzustellen, in dem auch seine Ehefrau Kelly Preston mitwirkt. - © Katharina Sartena

Cannes 2018

"Meine Figuren sind sehr amerikanisch"11

  • John Travolta ist in Cannes und outet sich als Hobbykoch.

"Das Wichtigste", sagt John Travolta, "ist die Familie. Die gibt mir all die Energie, um auch nach vierzig Jahren Hollywood weiterarbeiten zu können". Travolta, 64, ist in Cannes, um hier sein Mafia-Drama "Gotti" vorzustellen, in dem auch seine Ehefrau Kelly Preston mitwirkt... weiter




Bella Hadid - © Katharina Sartena

Cannes

Die schönsten Roben von Cannes6

Von 8. bis 19. Mai 2018 steht Cannes im Zeichen des internationalen Films. Aber auch Mode kommt nicht zu kurz. Die extravagantesten Kleider der Stars. weiter




Margarethe von Trotta - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

"Ingmar Bergman war mein Meister"10

  • Margarethe von Trotta hat in Cannes eine Doku über ihr Idol Ingmar Bergman präsentiert und sich über #metoo geäußert.

"Dieser Regisseur hat mich zu dem gemacht, was ich bin: Eine Filmemacherin. Von Ingmar Bergman habe ich gelernt, den Blick in die eigenen Abgründe zuzulassen", sagt Margarethe von Trotta. "Ich kann diese Abgründe dann für meine Filme benutzen, es ist wie ein Werkzeug... weiter




"Man hat das Gefühl, das sich nachhaltig etwas verändert", so Stacy Martin, die auch persönlich von einem #metoo-Problem betroffen war: Für Ridley Scotts "All the Money in the World" mussten all jene Szenen nachgedreht werden, in denen Kevin Spacey spielte, nachdem dieser wegen sexueller Übergriffe in Ungnade gefallen war und Scott den Nachdreh wollte. - © Foto: Katharina Sartena

Gespräch

"Nacktszenen sind unglaublich schwierig"21

  • Schauspielerin Stacy Martin über #metoo, Lars von Trier und Nacktheit vor der Kamera.

An der Croisette wird es für die junge britisch-französische Schauspielerin Stacy Martin heuer ein Wiedersehen der besonderen Art geben. Martin, die durch Lars von Triers "Nymphomaniac" (2013) bekannt wurde, wird den dänischen Regisseur in Cannes treffen, der hier seinen neuen Film zeigen wird... weiter




Blanchett, die wie ihre Mitstreiterin schwarz gekleidet auftrat, las denAppell auf Englisch vor, Varda auf Französisch. "Wir fordern unsere Regierungen und unsere Staatsgewalten auf, die Gesetze für Einkommensgleichheit anzuwenden", hieß es in dem Appell. - © APAweb/AFP, Antonin Thuillier

71. Filmfestspiele Cannes

Schauspielerinnen demonstrieren am Roten Teppich3

  • Appell für Chancengleichheit und gleiche Bezahlung für Frauen in der Filmbranche gestartet.

Cannes. Beim Filmfestival in Cannes hat Jury-Präsidentin Cate Blanchett am Samstag im Namen von 82 Mitstreiterinnen einen Appell für Chancengleichheit und gleiche Bezahlung für Frauen in der Filmbranche gestartet. Die Oscar-prämierte Schauspielerin Blanchett verlas mit der französischen Regisseurin... weiter




Der langjährige Festivalchef Thierry Frémaux. - © Foto: Katharina Sartena

Statement

"Die Türen sind offen"7

  • Cannes-Festivalchef Thierry Frémaux sprach vor Journalisten über Netflix, Filme von Frauen und das Selfie-Verbot am roten Teppich.

Alle reden von den großen Veränderungen, die das Festival von Cannes heuer durchlebt. Doch worin bestehen diese eigentlich? Das hat der langjährige Festivalchef Thierry Frémaux bei einem eigens einberufenen Presse-Briefing den anwesenden Journalisten mitgeteilt... weiter




Benicio del Torro mit der Schauspielerin und Model Virginie Ledoyen aus Frankreich. - © Katharina Sartena

Filmfestival

Die Stars von Cannes 20183

Fotografin Katharina Sartena hat sich für die "Wiener Zeitung" auf dem roten Teppich von Cannes umgesehen und Stars und Sternchen abgelichtet. weiter




zurück zu Dossiers


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Kontrolle der Fakten
  2. 72 Minuten Todesangst
  3. Romantik auf Knopfdruck
  4. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  5. Der Boom der Bauklötzchen-Architektur
Meistkommentiert
  1. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  2. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  3. Höllische Augenzeugen
  4. Ein Liebespaar ohne Liebe
  5. "Gefährliche Grenzüberschreitung" des Innenministers

Werbung




Cops

Cop mit Gewissen

Polizisten unter sich: Bei komplizierten Einsätzen gerät man gelegentlich auch aneinander. - © Filmladen Das nervöse Gefühl in der Bauchgegend bleibt. Es zeigt die Angst vor der Verantwortung und die innere Überzeugung, etwas Falsches getan zu haben... weiter




Filmkritik

Wurzeln, wo man Platz findet

Jeder in der Region hat zum geplanten Maschendrahtzaun eine Meinung. - © Filmladen Ein Maschendrahtzaun von mehreren hundert Metern. Zusammengerollt gelagert in einem Container am Brenner. Er wurde eigens angefertigt... weiter




Komödie

Kot-Witze und Morgan Freeman

Blöd in Pailletten: Kate McKinnon und Mila Kunis. - © Constantin Audrey (Mila Kunis) wird von ihrem Freund verlassen, der sich rückwirkend als Spion entpuppt. Für ihn muss sie eine Trophäe nach "Europa" bringen... weiter