Diagonale

Der Gerichtsfilm "Murer" eröffnete die Diagonale. Nun gewinnt er den Hauptpreis des Festivals. - © DiagonaleVideo

Filmfestival

Diagonale kürt politisches Kino5

  • Große Diagonale-Preise an "Murer" und Geyrhalters "Die bauliche Maßnahme".

Graz. Jury-Entscheide sind selten objektiv, meistens unvorhersehbar und immer diskutierbar, aber in diesem Jahr haben in Graz die zum gesellschaftspolitischen Klima und zum Jubiläumsjahr passenden Filme die mit je 21... weiter




Spiegelt die Identität dieses Landes wider: Nikolaus Geyrhalters Dokumentarfilm "Die bauliche Maßnahme". - © NGF

Diagonale

Im Sog der Filmkunst7

  • Die Diagonale in Graz, die am Samstag mit der Preisverleihung endet, zeigte mehr als eine Handvoll herausragender Filme.

Graz. Der Maschendrahtzaun liegt immer noch gut verschlossen in einem Container. Am Brenner hätte man ihn aufstellen wollen, 370 Meter lang, eine neue Grenze mitten in Europa. Aber er kam nicht. "Die bauliche Maßnahme" heißt Nikolaus Geyrhalters... weiter




Diskutieren im Rahmen der Diagonale: die Regisseure Michael Kreihsl (l.) und Virgil Widrich. - © Greuling

Diagonale

"Brauchen starken ORF"20

  • Bei der Diagonale formuliert die Filmbranche Forderungen an die Politik.

Graz. Bei der Diagonale wird heftig debattiert, im Rahmen des Diagonale Film Meetings tauschte sich die Szene aus - und fest steht: Die Filmbranche wehrt sich, aber noch ist nicht ganz sicher, wogegen... weiter




Freigesprochener Kriegsverbrecher: Karl Fischer (Mitte) mimt den "Schlächter von Wilna" Franz Murer. - © Ricardo Vaz Palma/Prisma Film

Filmkritik

Völlig unfassbar5

  • Christian Frosch erzählt in seinem jüngsten Film den Prozess um Franz Murer nach.

Das Sakko, mit dem Franz Murer vor den Richter treten will, trägt ein paar Abzeichen. "Tun sie die lieber runter", mahnt ihn sein Anwalt. Denn Abzeichen zu tragen, wenn man als Kriegsverbrecher und Mörder vor Gericht sitzt, kommt nicht so gut... weiter




Katharina Mückstein inszenierte das Coming-of-Age-Drama "L’Animale". - © Katharina SartenaInterview

Katharina Mückstein

"Niemanden ‚einkastln‘"12

  • Diagonale: Jung-Regisseurin Katharina Mückstein über neue Geschlechterrollen im Kino.

Graz. Rotzfreche Göre oder selbstbestimmte junge Frau? Ein bisschen was von beidem: Mati ist ein Mädchen, das ziemlich burschikos wirkt. Mit den Buben um sie herum gibt es zur Begrüßung Faustschläge statt Bussis... weiter




VR-Dreh mit einer Spezialkamera mit zahlreichen Linsen. - © Seifert

Diagonale

Flucht und Asyl im virtuellen Raum6

  • Virtuelle Welten auf der Diagonale: Auch ein VR-Film der "Wiener Zeitung" ist unter den gezeigten Arbeiten.

Graz/Wien. (greu/red) Virtuelle Realitäten, 360-Grad-Filme, "Augmented Reality" - diese Schlagworte beschäftigten die Filmindustrie in den vergangenen Jahren nachhaltig, ging es dem Kino immer schon um neue Seh-Erlebnisse und das Entführen in eine... weiter




Kindheit und Drogenmissbrauch: Adrian (Jeremy Miliker) und Mama (Verena Altenberger). - © Diagonale

Diagonale

Märchen sind selten harmlos11

  • "Die beste aller Welten" gewann bei der Diagonale drei Preise und war Publikumsfavorit.

Graz. Von all den Filmen, die in Graz beim Filmfestival Diagonale bis vergangenen Sonntag zu sehen waren, hat keiner so sehr bewegt wie "Die beste aller Welten" des erst 26-jährigen Salzburgers Adrian Goiginger. Dass der Film viele der insgesamt 31... weiter




2017 besuchten wieder mehr Menschen die Diagonale in Graz. - © Diagonale, Paul Pibernig

Filmfestival

Diagonale lockte so viel Gäste wie noch nie1

  • 31.200 Menschen besuchten die Vorstellungen bei der 20. Ausgabe.

Graz/Wien. Die Diagonale kann das 20. Jahr ihres Bestehens wieder mit einem Besucherrekord beschließen. 31.200 Besucher zählte man bei der heurigen Ausgabe des Filmfestivals, und damit 1.000 mehr als im Vorjahr, teilten die Veranstalter am Montag mit... weiter




zurück zu Dossiers



Werbung