Digitaler Humanismus

Das Dossier widmet sich der Idee und Rolle des "Digitalen Humanismus" und liefert Beiträge zur Diskussion über Entwicklung und Gestaltung digitalisierter Lebenswelten jenseits von Transhumanismus und Determinismus.

Bild zu Faktor Mensch
Digitaler Humanismus
Faktor Mensch

Die digitale Transformation wirft viele Fragen auf. Die Diskussionsrunde zum Verhältnis Mensch - Maschine...

Bild zu KI und Medien - Zauberer oder Zauberlehrling?
Video
Digitaler Humanismus
KI und Medien - Zauberer oder Zauberlehrling?

Verliert die kreative, handwerkliche, reflektierte und kritische Schreibarbeit der Journalisten an Bedeutung...

Bild zu "Das Monster wird nicht kommen"
WZ-Event
Digitaler Humanismus
"Das Monster wird nicht kommen"

Eine Diskussion der "Wiener Zeitung" über Kunst und KI wurde zu einer über Bildung und Kritik.

Bild zu Kann KI Kultur?
+ Video
Digitaler Humanismus
Kann KI Kultur?

Künstliche Intelligenz und die Grenzen der Kreativität: Diskussion aus unserer Reihe "Digitaler Humanismus –...

Bild zu New Work. No Jobs?
Diskussion
New Work. No Jobs?

Die Zukunft der Arbeitswelt und der Faktor Mensch. Diskussion heute ab 18:30 mit Sabine Herlitschka (Infineon) und...

Bild zu Algorithmen - Freund oder Feind?
+ Video
Online-Diskussion
Algorithmen - Freund oder Feind?

Wieviel Freiheit wollen wir an Algorithmen abgeben und wie können wir sie bändigen? Das Video zur Live-Diskussion...

Bild zu Nichts Richtiges im Falschen
Digitaler Humanismus und Bildung
Nichts Richtiges im Falschen

Wenn ein Bildungssystem viele zurücklässt, bergen Ipad, Zoom & Co. große Risiken, sagen Bildungsexperten.

Bild zu Das Digitale und der Animismus
Online Lecture
Das Digitale und der Animismus

Der deutsche Philosoph und Physiker Julian Nida-Rümelin warnt vor der Vermenschlichung von "Künstlicher Intelligenz".

Bild zu Fördern Algorithmen das Lernen?
Video
Online-Diskussion
Fördern Algorithmen das Lernen?

Über die Zukunft der Bildung im Zeitalter des Digitalen diskutierten Hannes Androsch, Ruth Mateus-Berr und...

Lecture
Europa
Künstliche Intelligenz als globales Machtinstrument

Kann sich Europa durch die Digitalisierung als Global Player behaupten?

Bild zu Ein gutes digitales Leben für alle
Video
Digitalisierung
Ein gutes digitales Leben für alle

Die erste Podiumsdiskussion der neuen Veranstaltungsreihe stellte die Gefahren der Digitalisierung für den Menschen...

Sachbuch
Richard David Precht und die Zootiere mit den kalten Herzen

Philosoph Richard David Precht diskutiert Utopien und Dystopien zu Künstlicher Intelligenz.

Bild zu Künstliche Intelligenz - alles nur ein Hype?
Interview
Automaten
Künstliche Intelligenz - alles nur ein Hype?

Hannes Werthner, Informatik-Professor an der TU-Wien, im Gespräch über die Beziehung des Menschen zur Maschine.

Bild zu Vom Cyborg-Schwein zum Übermenschen
Biohacking
Vom Cyborg-Schwein zum Übermenschen

Die Endlichkeit der Existenz ist Zentrum vieler ethischer Debatten. Wo liegt die Grenze zwischen Optimierung und Wahn?

Digitaler Humanismus
Wiener Manifest: "Wie die Welt ist oder sein sollte"

Wissenschafter aus aller Welt haben das "Wiener Manifest zum"Digitalen Humanismus" unterzeichnet.

Lecture
Ethik
Muss sich ein Roboter selbst ausschalten können?

Anstatt Maschinen zu bauen, die ihre eigenen Ziele verfolgen, sollten Maschinen die Ziele der Menschen verfolgen...

Bild zu Das digitale ich
Schwerpunkt
Das digitale ich

Bild zu Ist ein gutes digitales Leben für alle möglich?
Video
Digitaler Humanismus
Ist ein gutes digitales Leben für alle möglich?

"Digitaler Humanismus. Transformation gestalten": Diskussionsreihe der "Wiener Zeitung" zu Fragen rund um die...

Bild zu Philosophicum Lech: Der digitale Tötungsinstinkt
Interview
Künstliche Intelligenz
Philosophicum Lech: Der digitale Tötungsinstinkt

Das Philosophicum Lech wurde auf 2021 verschoben, der Tractatus-Essay-Preis wurde heute dennoch vergeben - an den...

Bild zu Der Aufmarsch der Roboter
In Zahlen
Künstliche Intelligenz
Der Aufmarsch der Roboter

Im nächsten Jahr werden eine Million neue Roboter die Arbeitswelt fluten.

Bild zu Viel Geld für digitalen Humanismus
Wissenschaft
Viel Geld für digitalen Humanismus

Wien stockt Wissenschaftsetat um 2,3 Millionen Euro auf - etwa für Projekte gegen rassistische Hasspostings...

Bild zu Schrei nach digitaler Aufklärung
Digitaler Humanismus
Schrei nach digitaler Aufklärung

Maschinen müssen den Menschen dienen, nicht umgekehrt, ist das Ziel des Digitalen Humanismus.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren