• vom 27.08.2014, 14:01 Uhr

Dylan

Update: 27.08.2014, 14:37 Uhr

Bob Dylan

Die Vervollständigung eines Kultalbums




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, FC, APA

  • Die gesamten Aufnahmen von Bob Dylans "The Basement Tapes" erscheinen in einer 6-CD-Box.

Bob Dylan and The Band: The Basement Tapes Complete. The Bootleg Series Vol. 11.

Bob Dylan and The Band: The Basement Tapes Complete. The Bootleg Series Vol. 11.© Columbia/Sony Bob Dylan and The Band: The Basement Tapes Complete. The Bootleg Series Vol. 11.© Columbia/Sony

Am 31. Oktober wird der langjährige Traum vieler Dylan-Fans Wirklichkeit. Zu ersten Mal erscheinen alle Aufnahmen, die Bob Dylan 1967 zusammen mit The Band im Keller eines Hauses in Saugerties (New York) eingespielt hatte. Für "The Basement Tapes Complete: The Bootleg Series Vol. 11", ein aufwendiges Boxset mit sechs CDs, wurden "ausschließlich sorgfältig restaurierte Originalbänder überspielt, darunter einige, die erst kürzlich entdeckt wurden", hieß es in einer Pressemitteilung von Sony. Zusätzlich erscheint eine "The Basement Tapes Raw" betitelte Doppel-CD sowie ein 3-LP-Vinyl-Set.

Dylan war im Juli 1966 kurz nach Erscheinen von "Blonde On Blonde"  am Höhepunkt seiner Popularität mit dem Motorrad schwer gestürzt. Während seiner Rekonvaleszenz begann er in seinem Haus in Woodstock mit seiner damaligen Begleitband, die sich von "The Hawks" in "The Band" unbenannt hatte, Stücke einzuspielen. Später fanden die Aufnahmen mit Robbie Robertson, Rick Danko, Richard Manuel, Garth Hudson und Levon Helm im Haus der Gruppe statt, das die Gruppe "Big Pink" getauft hatte.


Insgesamt nahm das Kollektiv im Laufe der kommenden Monate dort mehr als 100 Songs auf, darunter Traditionals, spontane Covers von Fremdkompositionen und vor allem Dutzende gerade erst entstandener Dylan-Songs, darunter zukünftige Klassiker wie "I Shall Be Released", "The Mighty Quinn", "This Wheel's On Fire" und "You Ain't Going Nowhere". Erste Gerüchte über die Sessions und vereinzelte Azetate der Aufnahmen förderten eine Neugier, die groß genug wurde, um im Musikgeschäft ein neues Phänomen auf den Plan zu rufen: Bootlegs.

Im Jahr 1969 tauchte in den Plattengeschäften denn auch ein Album mit dem mysteriösen Titel "Great White Wonder" auf, das Lieder der Basement-Sessions enthielt. Weitere solcher Bootlegs sollten folgen. Die erste offizielle Version erschien erst 1975, da veröffentlichte Dylans Plattenfirma Columbia eine Auswahl von 16 Songs auf dem Doppelalbum "The Basement Tapes", darunter acht neue Stücke von The Band ohne Dylan.

Auf "The Basement Tapes Complete" sind nun erstmals sämtliche verwertbaren Aufnahmen des vorhandenen Materials enthalten, darunter auch erst kürzlich entdeckte frühe Tonbänder, die Dylan im "Red Room" seines Hauses in Woodstock (New York) bespielt hatte. Bei der Restauration des Materials hat der kanadische Musikarchivar und Produzent Jan Haust eng mit Garth Hudson zusammen gearbeitet, um den in die Jahre gekommenen Bändern zu ihrem ursprünglichen Klang zu verhelfen. Ein erheblicher Teil der Musik wurde dabei erstmalig digital bearbeitet, berichtete Sony.

Die Aufnahmen wurden im Unterschied zur Veröffentlichung von 1975 weitestmöglich in den klanglichen Zustand versetzt, in dem sie Dylan und The Band im Sommer 1967 selbst gehört haben. Das Tracklisting auf "The Basement Tapes Complete" ist chronologisch angelegt und basiert auf dem damals von Hudson verwendeten Nummerierungssystem der Bänder.




Schlagwörter

Bob Dylan, The Basement Tapes

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2014-08-27 14:28:16
Letzte Änderung am 2014-08-27 14:37:52


Bob Dylan

Dylan, Bob: Fallen Angels

Zu seinem 75er gibt sich Bob Dylan unaufgeregt und allürenfrei. - © Rex Features Ikonen dürfen alles - erst recht, wenn sie Bob Dylan heißen. Seit Jahren verstört der Singer/Songwriter, der vor genau 75 Jahren unter dem Namen... weiter




Pop-CD

Dylan, Bob: The Best Of The Cutting Edge 1965-1966 - The Bootleg Series Vol. 12

Wenn differente Versionen bekannter Songs an die Öffentlichkeit gelangen, zeigt sich allzu oft eines: dass es einen guten Grund hatte... weiter




Pop-CD

Dylan, Bob: Shadows In The Night

Bob Dylan reduziert Frank Sinatra auf die Essenz. Diese Verbindung war keineswegs offensichtlich. Jetzt einmal abgesehen von einer grundsätzlichen Rastlosigkeit und dem sowohl als sogenannter... weiter




Pop-CD

Dylan, Bob And The Band: The Basement Tapes Complete: The Bootleg Series Vol. 11

2014dylanbasement01 - © Elliott Landy Ein Stück Musikgeschichte erblickt endlich übervollständig in einer offiziellen Version das Licht der Welt. Die "Basement Tapes" sind die Apokryphen... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Another Self Portrait (1969-1971)

20130823dylan - © Sony Der Schock saß 1970 tief, als die Dylan-Fans sich die neueste Platte des Protest-Prinzen auflegten oder im Radio hörten... weiter




Pop-CD

Dylan, Bob: Tempest

Die Zeit zum Abdanken ist noch nicht da - Bob Dylan meistert jeglichen Sturm. - © Sony Music Was hat 9/11 mit Bob Dylan zu tun? Nun, an jenem tragischen Tag des Jahres 2001 erschien in den USA "Love And Theft"... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Pure Dylan

coverpuredylan - © Sony Music Lange ist es her, dass die erste "Greatest Hits"-Sammlung von Bob Dylan veröffentlicht wurde. Damals, im Jahr 1967... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Christmas In The Heart

coverchristmasintheheart - © Sony Music Weihnachten ohne musikalische Untermalung ist irgendwie undenkbar. Aber da die Stimmen der Liebsten in den seltensten Fällen jenen der Sängerknaben... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Together Through Life

covertogether - © Sony Music Die Liebe hat es Bob Dylan auch im reifen Alter angetan. Die lebende Legende des Folk-Rock hat genau einen Monat vor ihrem 68... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Tell Tale Signs - The Bootleg Series Vol.8

covertelltalesigns - © Sony Music Bob Dylans Hang zur Neuerfindung der eigenen Songs während des Vortrags bildet die Grundlage der Bootleg Series. Die Nummer 8 enthält Aufnahmen von... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: Modern Times

covermoderntimes - © Sony Music Es war ein Tag der Apokalypse, an dem vor fünf Jahren "Love And Theft", das 30. und bis zum gestrigen Freitag letzte Studio-Album von Bob Dylan... weiter




Bob Dylan

Dylan, Bob: No Direction Home

Ausfahrt mit Folgen: Bob Dylan auf seinem Triumph-Motorrad. Foto: Sony Am 29. Juli 1966 wurde ein dürrer junger Mann, das Pop-Idol seiner Zeit, ins Middletown Hospital in der Nähe von Woodstock gebracht... weiter





Werbung




Werbung