Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) ist eine interinstitutionelle Einrichtung. Es führt Auswahlverfahren zur Einstellung neuer Bediensteter für alle EU-Organe durch. und verfügt dafür über ein Jahresbudget von rund 21 Mio. Euro. Laut Angaben der EU wurden wurden damit die früheren Ausgaben aller Einrichtungen für die Einstellung neuer Mitarbeiter um  11% reduziert.

Bewerber müssen


Link-Tipps
EPSO Website
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

  • die Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen;
  • im Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte sein;
  • den Verpflichtungen aus den für jeweils geltenden Wehrgesetzen nachgekommen sein;
  • gründliche Kenntnisse einer der EU-Amtssprachen und ausreichende Kenntnisse einer zweiten Amtssprache besitzen.
  • die besonderen, in der Bekanntmachung des Auswahlverfahrens genannten Anforderungen bezüglich Qualifikationen und gegebenenfalls Berufserfahrung erfüllen.

Die Bewerbungen können online übermittelt werden, wodurch der Bewerber automatisch ein EPSO-Konto (von European Personnel Selection Office) erhält, das ihn durch alle Schritte des Verfahrens begleitet.