EU-Vorsitz

Dossier
Österreichs EU-Ratsvorsitz

Österreich-Karte mit EU-Sternen

Der österreichische Bundeskanzler übernimmt für ein halbes Jahr den Vorsitz im Europäischen Rat, der Versammlung der Staats- und Regierungschefs der EU. Österreich ist damit verantwortlich für die Organisation der Tagungen des Rats, dessen Agenda und - weitgehend hinter den Kulissen - für die Entwicklung von Kompromissen und Alternativen bei festgefahrenen Positionen.

EU-Gipfel
Volles Programm für Kurz Kanzler trifft vor Europäischem Rat Barnier und Juncker, dann bei EVP und danach EU-Gipfel und Brexit-Gipfel.
EU-Gipfel 70 5
Salzburger Kompromisssuche EU müht sich händeringend um Brexit-Abkommen und einheitliche Linie zur Migrationspolitik.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren