Die tschechischen Behörden waren in der Folge weit weniger hilfreich: Unter dem Druck rechter Lobbys und dem Drängen des autoritären Regimes in Wien wurde Otto Bauer im März 1937 in eine Polizeidirektion zitiert, wo er seine Unterschrift unter folgende Erklärung setzen musste:

"Herr Dr. Otto Bauer als führende Persönlichkeit der österreichischen sozialdemokratischen Emigration in Brünn wird aufmerksam gemacht, dass, falls nur noch einmal festgestellt werden sollte, dass die "Arbeiter-Zeitung" oder irgend eine andere von der Österreichischen sozial-demokratischen Emigration herausgegebene Zeitschrift nach Österreich versandt wird, die ganze österreichische Emigration in der ganzen Republik zerschlagen (wörtlich "zerworfen", Anm.) wird." Zuvor waren hunderttausende Exemplare der "Arbeiter-Zeitung", Flugblätter und Aufkleber unter Beteiligung tschechischer Sozialdemokraten illegal nach Österreich geschmuggelt worden.