• vom 15.02.2013, 10:46 Uhr

Mali 2012/13


Mali

Mali: Im Juli wird gewählt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Präsidentenwahl am 7. Juli, Parlamentswahlen am 21. Juli
  • Übergangsregierung kommt zentraler Forderung westlicher Staaten nach.

Bamako. Mali stellt nach dem Rückzug der islamistischen Rebellen aus den großen Städten im Norden des Landes die Weichen für freie Wahlen. Für den 7. Juli setzte die vor knapp einem Jahr nach einem Militärputsch eingesetzte Übergangsregierung am Donnerstag eine Präsidentenwahl an. Kommt keiner der Kandidaten auf mehr als 50 Prozent der Stimmen, soll zwei Wochen später eine Stichwahl die Entscheidung bringen. Gleichzeitig sollen die Malier am 21. Juli ein neues Parlament wählen.

Die Übergangsregierung kommt damit einer zentralen Forderung westlicher Staaten nach, den Demokratisierungsprozess mit freien und fairen Wahlen wieder in Gang zu bringen. Im März vergangenen Jahres hatte eine Militärjunta die Macht in Mali an sich gerissen. Wenig später gab sie diese zwar an eine zivile Übergangsregierung ab, doch die Anführer des Putsches schalteten sich weiterhin in politische Belange ein. Parallel übernahmen Rebellen zunehmend die Kontrolle über den Norden des westafrikanischen Landes.


Lage noch instabil
Als Islamisten immer weiter gen Süden vorzurücken drohten, startete das französische Militär im Jänner auf Bitten der Regierung in Bamako eine Intervention in Mali. Inzwischen sind viele, von den Rebellen monatelang besetzte Städte im Norden befreit, doch die Lage im Land ist weiterhin höchst instabil.




Schlagwörter

Mali

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2013-02-15 10:46:38



Aktuelles

Mali

Gewalt überschattet Wahlen in Mali

Bamako. Im westafrikanischen Krisenstaat Mali hat in der Nacht auf Montag die Auszählung der Stimmen der Präsidentenwahl begonnen. Die rund acht Millionen Wahlberechtigten konnten am Sonntag zwischen 24 Kandidaten entscheiden - unter ihnen der seit 2013 regierende Präsident Ibrahim Boubacar Keita...

Afrika

Malis Präsident hofft auf Sieg in der ersten Runde

Malis Präsident hofft auf Sieg in der ersten Runde Bamako. (apa) Mali wählt am kommenden Sonntag einen neuen Präsidenten. Es treten 24 Kandidaten an, echte Chancen, in den nächsten fünf Jahren an der...

Mali

24 Kandidaten bei Präsidentenwahl

24 Kandidaten bei Präsidentenwahl Bamako. Mali wählt am kommenden Sonntag einen neuen Präsidenten. Es treten 24 Kandidaten an. Echte Chancen, in den nächsten fünf Jahren an der Spitze...



Werbung




Fotostrecke

Weisheit und Wissenschaft der Wüstenstadt

Weisheit und Wissenschaft der Wüstenstadt Bamako/wien.(cra) "Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek," sagte der große malische Schriftsteller Amadou Hampâté Bâ einmal...



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wien folgt Melbourne als lebenswerteste Stadt der Welt
  2. Milizen gefährden die Ebola-Hilfe
  3. Hunderte missbrauchende Priester
  4. MeToo erreicht China
  5. Trump verteidigt Pläne für Weltraumarmee
  6. Schwerer Anschlag in Kabul
  7. Bemannte Raumfahrt und Krankenversicherung


Werbung