Der Mensch in Zeiten der Digitalisierung.

Dossier
Netzpolitik

Über die Tiefen und Untiefen des Internet
Von Hackerangriffen, Viren, Trojanern und den neuen Herausforderungen rund um gesellschaftspolitische Themen, wie Datenschutz, Soziale Medien, Netzneutralität und Anonymität im WWW. Die WWWelt und ihre rechtlichen und politischen Herausforderungen im aktuellen Überblick.

Dann sieht man zunächst die Namen und die Entfernung zu den Facebook-Freunden und kann ihnen für einen bestimmten Zeitraum den exakten eigenen Aufenthaltsort anzeigen lassen, erläuterte das weltgrößte Online-Netzwerk. - © Foto: Facebook

Datenschutz

Facebook weiß immer wo wir sind2

  • Neue Funktion der App durch den Dienst "Facebook Nearby Friends", der Freunde in der Nähe anziegt - vorerst nur in den USA.

Menlo Park. Facebook gibt seinen Nutzern in den USA die Möglichkeit zu sehen, welche Freunde in ihrer Nähe sind. Dafür müssen sie die am Donnerstag vorgestellte Funktion in der App einschalten. Dann sieht man zunächst die Namen und die Entfernung zu den Facebook-Freunden und kann ihnen für einen bestimmten Zeitraum den exakten eigenen... weiter




Zensur

China fordert von Russland strengere Kontrolle des Internets

  • Ausländische Kräfte wollen Regierungen stürzen.

Peking. China hat Russland und andere Staaten in Zentralasien zu einer strengeren Kontrolle des Internets aufgefordert. Ausländische Kräfte nutzten gesellschaftliche Widersprüche und Probleme, um Revolutionen anzuzetteln und Regierungen zu stürzen, sagte der Minister für öffentliche Sicherheit, Guo Shengkun, am Donnerstag... weiter




Onlinehandel

Datenschützer wollen Zalando-Logistikzentrum überprüfen

  • Nach TV-Bericht über Mitarbeiter-Überwachung soll nun herausgefunden werden, auf welche Daten zugegriffen wurde.

Weimar. Nach einem TV-Bericht über die Arbeitsbedingungen beim Online-Modehändler Zalando hat der Datenschutzbeauftragte des deutschen Bundeslandes Thüringen, Lutz Hasse, eine Prüfung angekündigt. Es solle herausgefunden werden, wer bei dem Unternehmen auf welche Daten Zugriff habe und wofür die Informationen genutzt würden... weiter




Royal Canadian Mounted Police (RCMP) investigators canvas the London, Ontario neighbourhood April 16, 2014, around the home of Stephen Solis-Reyes who has been charged in connection with exploiting the "Heartbleed" bug to steal taxpayer data from a government website. The suspect was arrested at his home in London, Ontario on Wednesday and faces criminal charges of unauthorized use of computer and mischief in relation to data. REUTERS/Geoff Robins (CANADA - Tags: CRIME LAW BUSINESS SCIENCE TECHNOLOGY) - © REUTERS

Datenschutz

Angeblicher "Heartbleed"-Hacker in Kanada festgenommen

  • 19-Jähriger versuchte, an Sozialversicherungsnummern zu kommen

Ottawa. Im Zusammenhang mit der "Heartbleed"-Sicherheitslücke im Internet ist es in Kanada zu einer Festnahme gekommen. In London in der Provinz Ontario wurde ein 19-Jähriger in Gewahrsam genommen, der die Sicherheitslücke ausgenutzt haben soll, wie die Zeitung "Globe and Mail" berichtete. Der Mann soll versucht haben... weiter




Meinungsfreiheit

Twitter beugt sich türkischen Forderungen1

  • Microblogging-Dienst stimmt Schließung einiger Konten zu

Istanbul. Twitter hat nach Angaben eines Vertreters der Regierung in Ankara zugestimmt, einige Nutzer-Konten in der Türkei zu schließen. Es handle sich um Konten, über die sich die Regierung beschwert habe, sagte der Mitarbeiter des Büros von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in der Nacht zum Dienstag... weiter




Vorratsdatenspeicherung

Deutschland schiebt Datenspeicherung auf die lange Bank

  • Koalition will erst neue EU-Richtlinie abwarten.

Berlin. Ein deutsches Gesetz zur Datenspeicherung wird in dieser Wahlperiode immer unwahrscheinlicher. Politiker von Union und SPD sprachen sich am Montag dafür aus, zunächst eine neue Richtlinie der EU abzuwarten. Bis diese kommt, kann es jedoch mehrere Jahre dauern, da es in den EU-Staaten unterschiedliche Auffassungen gibt... weiter




Spyware

Mutmaßliche Spionageangriffe auf deutsches Raumfahrtzentrum

  • Keine Details zu möglichen Drahtziehern hinter den koordinierten und systematischen Attacken bekannt.

Köln. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist seit Monaten das Ziel von mutmaßlichen Spähangriffen eines ausländischen Geheimdienstes. Ein DLR-Sprecher bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht des Hamburger Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Demnach sind mehrere Computer von Wissenschaftlern und Systemadministratoren mit... weiter




NSA darf Internetsicherheitslücken in Ausnahmefällen nutzen

  • Sondererlaubnis von Präsident Obama bei Bedrohung der nationalen Sicherheit

New York. US-Präsident Barack Obama hat dem Geheimdienst NSA einem Medienbericht zufolge zugestanden, Sicherheitslücken im Internet unter gewissen Umständen verschweigen und ausnutzen zu dürfen. Dies sei aus zwingenden Gründen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung gerechtfertigt, berichtete die "New York Times" am Sonntag online unter... weiter




zurück zu Dossiers


Twitter Wall


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Älteste Frauenstatue der Welt gefunden
  2. Worin Stephan Schulmeister irrt
  3. Das Ende eines Weltrevolutionärs: ein österreichisches Erweckungserlebnis in Leipzig
  4. Salzburger Kompromisssuche
  5. Teure Einzelstücke
Meistkommentiert
  1. Die zehn verlorenen Jahre nach der Lehman-Pleite
  2. Salzburger Kompromisssuche
  3. Verkehrte Netflix-Welten
  4. Die Zukunft hängt von uns ab
  5. Grenzen der Verschuldung