Pentagongelder

Drittmittelforschung
Forschung, finanziert vom US-Militär Brustkrebs und Quantenphysik: Hintergründe zu Uni-Projekten, die vom US-Verteidigungsministerium bezahlt werden. Studierende fordern Zivilklauseln an den Universitäten.
Bild zu Ethik als Prozess
Pentagon-Gelder
Ethik als Prozess

An österreichischen Universitäten wird der Ruf nach Ethik und Transparenz in der Forschungsförderung lauter.

Pentagon-Gelder
Grünes Licht für Drittmittel-Projekte

Mitterlehner bestätigt Forschungsaufträge seitens des Pentagons, sieht aber keinen Bedarf für neue Transparenzregeln.

Bild zu Drittmittel im Visier
Pentagon-Gelder
Drittmittel im Visier

Darf das US-Pentagon Forschung finanzieren? Eine parlamentarische Anfrage der Grünen greift ethische Fragen auf.

Bild zu Von der Dose bis zum Navi
Pentagon-Gelder
Von der Dose bis zum Navi

Militärische und zivile Forschung sowie die Nutzung von Errungenschaften verschmelzen.

Bild zu "Mehr als Brustkrebsforschung"
Pentagon-Gelder
"Mehr als Brustkrebsforschung"

Das US-Militär finanziert Grundlagenforschung an österreichischen Universitäten. | "Die Ergebnisse können viele...

Bild zu Einblick in die Brustkrebsforschung
Bilderstrecken
Einblick in die Brustkrebsforschung

Mit 5,4 Millionen Euro erhielt Josef Penninger den Großteil der Pentagon-Gelder. Der "Wiener Zeitung" gewährt der...

Bild zu "Das ist absolut nichts Unanständiges"
Pentagon-Gelder
"Das ist absolut nichts Unanständiges"

Drittmittel vom Pentagon sind nicht unbedingt ein Problem, sagt der Genetiker Josef Penninger.

Bild zu "Militärisch interessant"
Pentagon-Gelder
"Militärisch interessant"

Der "Wiener Zeitung" vorliegende Pentagon-Papers geben Einblick in Strategie des US-Militärs in der Forschung.

Pentagon-Gelder
"Wenn wir Informationen wollen, bekommen wir sie"

Keine Auskunftspflicht: Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner befindet, die Unis verhalten sich transparent...

Bild zu Regeln für Uni-Drittmittel sind gefragt
Pentagon-Gelder
Regeln für Uni-Drittmittel sind gefragt

Nach Bericht der "Wiener Zeitung": Politiker, ÖH und Uni-Rektoren fordern "größtmögliche Transparenz" bei...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren