• vom 10.04.2015, 16:43 Uhr

Raumfahrt

Update: 14.05.2018, 21:14 Uhr

Geschichte der Raumfahrt

Vom Sputnik zum bemannten Flug




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Jatzek / WZ Online

  • Aus der Frühzeit der Raumfahrt.

Lunik 2 und Ranger 4.

Lunik 2 und Ranger 4.

Sputnik 1 und die Passagiere von Sputnik 5, Strelka und Belka.

Sputnik 1 und die Passagiere von Sputnik 5, Strelka und Belka. Sputnik 1 und die Passagiere von Sputnik 5, Strelka und Belka.

1957

  • 4. Oktober: Die Sowjetunion bringt mit einer Trägerrakete den ersten Satelliten mit dem Namen Sputnik 1 in eine Erdumlaufbahn. Die 60 Zentimeter große Aluminiumkugel schockiert die USA. John F. Kennedy, später US-Präsident, warnt vor der Kontrolle der Erde durch die Sowjets. Als führender Kopf hinter dem Programm gilt Sergei Pawlowitsch Koroljow (1907-1966), der die erste Interkontinentalrakete konstruierte. Sputnik 1 umrundet etwa 1400 Mal die und sendet Töne aus.
  • 2. November: Sputnik 2 transportiert mit der Hündin Laika erstmals ein Lebewesen ins All. Sie ist das erste irdische Lebewesen im Weltraum. Sie starb wenige Stunden nach dem Start.

1958

  • 31. Jänner: Die USA bringen den Satelliten Explorer ins All, der den Van-Allen-Gürtel entdeckt.
  • 8. Juli: Die US-amerikanische Regierung gründet die Raumfahrtbehörde NASA.

1959

  • 1.-2. Jänner: Die UdSSR schickt die Sone Lunik 1 zum Mond, die sich dem Trabanten bis auf 6000 Kilometer nähert.
  • 3.-4. März: Die US-Sonde Pioneer 4 zum Mond, die am 5. März in einer Entfernung von 60.000 Kilometern vorbeifliegt, ohne Bilder zu senden.
  • 12.-13. September Lunik 2 erreicht zwar den Mond, wird aber bei der Landung zerstört.
  • 4.-10. Oktober: Lunik 3 gelingen erstmals Fotos von der Rückseite des Mondes.

1960

  • 1. April: Der US-amerikanische Wettersatellit Tiros erstellt mehr als 20.000 Bilder der Erde.
  • 19. August Sputnik 5 befördert die beiden Hunde Strelka und Belka in den Orbit und bringt sich nach 18 Umkreisungen sicher zurück.
  • 24. Oktober: Auf dem sowjetischen Weltraumbahnhof Baikonur (heute Kasachstan) sterben 120 Menschen, als eine voll betankte Rakete
    explodiert.

1961

  • 9. März: Sputnik 9 umrundet als Prototyp des Raumschiff Wostok einmal die Erde und bringt den Hund Chernushka, ein Meerschweinchen und mehrere Mäuse unversehrt zurück.
  • 25. März: Sputnik 10 umkreist als letzter Test für den bemannten Raumflug die Erde mit der Hündin Swjosdotschka und einem Kosmonauten-Dummy und landet in der Steppe nieder.
  • 12. April: Der sowjetische Kosmonaut Jurij Gagarin umkreist in der Rakete Wostok 1 als erster Mensch im Weltall die Erde und landet im Föderationskreis Wolga.
  • 5. Mai: Der US-Amerikaner Alan Shepard ist der erste Amerikaner im All, umkreist allerdings nicht die Erde.
  • 25. Mai: Präsident John F. Kennedy stellt das Apollo-Programm der NASA vor. Als Ziel der USA nennt er die Landung auf dem Mond.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2015-04-10 16:44:38
Letzte Änderung am 2018-05-14 21:14:08



Bilderstrecken

Mars

Suche nach Leben

Suche nach Leben Das Kürzel ExoMars steht für Exobiologie auf dem Mars, somit die Suche nach Leben.

Raumfahrtbilder

Die Welt aus Sicht der ISS

Die Welt aus Sicht der ISS



Werbung



Astronomie

Saturn hatte seine Ringe nicht von Anbeginn an

20190117nasa - © APAweb, Reuters, NASA/The Hubble Heritage Team Berkeley. (gral) Kurz bevor der Nasa-Orbiter Cassini im September 2017 in der Atmosphäre des Saturns verglüht war... weiter




Astronomie

Interstellarer Gast Oumuamua doch nicht so besonders

New Haven/Wien. (gral) Was ist das? Diese Frage stellten sich im Jahr 2017 Astronomen weltweit, als sich ein zigarrenförmiges Etwas aus einem anderen... weiter




Chang'e 4

Ein zartes grünes Pflänzchen auf dem Mond

YutuRabbit - © APAweb/China National Space Administration/CNS via Reuters Peking. Ein Baumwollsamen keimte in der Mondsonde "Chang'e 4", wie auf Fotos zu sehen ist, welche die Universität der südwestchinesischen Stadt... weiter




Leserbriefe

Leserforum

- © apa/dpa/Ingo Wagner Japans erfolgreiche Weltraummissionen Den wohl faszinierendsten Erfolg aller Zeiten errang Japan mit der Sonde "Hayabusa 1"... weiter




Raumfahrt

Der Hase auf dem Rücken des Mondes

- © CNSA Darmstadt. (dpa/est) Jan Wörner, der Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, plädiert für eine stärkere internationale Zusammenarbeit... weiter




Raumfahrt

Der "Jadehase" erkundet den Mond

20190104_jadehase_braust_los - © China National Space Administration (CNSA) via CNS / AFP Peking. China hat das Roboterfahrzeug seiner Mondmission in Betrieb genommen. Der "Jadehase 2" rollte am Donnerstagabend von der Landesonde "Chang'e... weiter




Leitartikel

Wettlauf ums Weltall

Leitartikel Seifert Thomas - © WZ Um 10.26 Uhr chinesischer Zeit (3.26 mitteleuropäischer Zeit) war die Sensation perfekt: Die nach der chinesischen Mondgöttin benannte Raumsonde... weiter




Raumfahrt

Die dunkle Seite der hellen Scheibe

20180103_mondlandung - © APAweb / China National Space Administration / AFP Beijing/Wien. Neuer Meilenstein der Raumfahrt: Chinas Raumfahrtbehörde CNSA ist nach eigenen Angaben die erste Landung einer Sonde auf der... weiter




Mondlandung

Hat der Mond auch eine dunkle Seite?

Peking. Die sogenannte Rückseite des Mondes galt lange als Mysterium, denn von der Erde aus ist sie nicht sichtbar... weiter




Mondlandung

Was auf dem Mond schon alles herumliegt

20190103Viele Dinge hat der Mensch bereits auf dem Mond hinterlassen - © APAweb / AFP, Nicolas Asfouri Peking. Urinbehälter, Feuchttücher, Golfbälle: Auf dem Mond liegen viele Dinge, die man dort nicht erwarten würde... weiter




Raumfahrt

China landet hinter dem Mond

Change4lunar - © APAweb/China National Space Administration/CNS via REUTERS Peking. Premiere in der Raumfahrt: China ist nach eigenen Angaben die erste Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelungen... weiter




Raumfahrt

Die Landung hinter dem Mond

Als Landeplatz ist der Aitken-Krater, hier von Apollo 17 aufgenommen, geplant. - © James Stuby/Nasa Wien. Wer von der Erde aus den Mond betrachtet, sieht stets dieselbe Seite. China will als erste Weltraumnation auf der für irdische Augen verborgenen... weiter




Weltall

Rendezvous am Ende der Welt

20190101nasa - © APAweb, Reuters, NASA/Johns Hopkins University Tampa/Washington. Der Nasa-Sonde "New Horizons" ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem Himmelskörper geglückt... weiter




Rückblick

1969 feiert seinen 50er

Von 15. bis 18. August 1969 fand in Woodstock das "Festival For Peace And Music" statt - eine Ideologie, die sich bald erledigt hatte . . . - © The Image Works / Visum / pictur Der 7. Mai 1969 war ein Mittwoch. Am Vormittag zeigte sich der Himmel über Wien grau in grau, und es nieselte. Die Hausfrau Elisabeth Chlumetzky hatte... weiter




Raumfahrt

Chinesische Sonde vor der Landung auf dem Mond

Chang'e - © CASC Die chinesische Raumsonde Chang'e-4 soll demnächst auf der Rückseite des Mondes landen. Sie habe am Sonntag die Umlaufbahn erreicht... weiter




Weltraumforschung

Winter Wonderland am Mars

- © ESA/DLR/FU Berlin Paris. (gral) In vielen Teilen Österreichs blieb die Vorstellung von weißen Weihnachten auch heuer wieder nur ein Wunschtraum... weiter




Sachbuch

Abenteuer eines Astronauten

Viermal war Scott Kelly im All, insgesamt 520 Tage hat er im Weltraum verbracht, und er ist der Nasa-Astronaut mit dem längsten Aufenthalt in der... weiter




Apollo 8

Das erste Weihnachten im All

20181214erde - © APAweb, afp, Nasa Washington. An Bord von "Apollo 8" haben drei US-Astronauten vor 50 Jahren erstmals in der Menschheitsgeschichte Weihnachten im All gefeiert... weiter




private Raumfahrt

Virgin stößt ins All vor

Virgin Galactic's First Spaceflight - © Virgin Galactic Ein bemanntes Raumflugzeug von Virgin Galactic hat das All erreicht und damit den privaten Raumfahrt-Tourismus einen Schritt näher gebracht... weiter




Weltraum

Komet Wirtanen im Anflug

20181204komet - © APAweb Wien. Komet Wirtanen ist im Anflug und "entwickelt sich gut", erklärte Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA)... weiter






Werbung