Sand

Dossier

Sand

 

Sand und Kies dienen nicht nur dem Vergnügen und sind wichtig für die Umwelt, sie sind auch der meistgebrauchte Rohstoff auf Erden. Die Verwendungszwecke sind vielfältig und reichen von der Bauindustrie, der Energiewirtschaft bis hin zur Gewinnung von Mineralien. Doch Sand gibt es nicht endlos, im Gegenteil: Er wird knapp. Ein WZ-Schwerpunkt über die vielen Facetten des Sandes.

Steinbruch
Wo der Sand herkommt 950 Sand- und Kiesgruben und 350 Steinbrüche sichern die Versorgung in Österreich.
Bild zu (Un-)Geliebter Sand
Sandsportart
(Un-)Geliebter Sand
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren