Shakespeare

Intro

Dossier

"Ich bin nicht, was ich bin", sagt Bösewicht Jago in Othello. War William Shakespeare wirklich der der Urheber dieser Worte? Hat er tatsächlich alle ihm heute zugeschriebenen Werke verfasst? Wer war dieser Mann eigentlich? Ein genaues Geburtsdatum ist heute nicht mehr bekannt, lediglich das Datum seiner Taufe, die sich am 26. April 1564 zugetragen haben soll, kennt man. Auch das Sterbedatum ist offiziell eingetragen: William Shakespeare starb im Alter von 52 Jahren am 23.4. 1616, in Stratford upon Avon, wo er in der Holy Trinity Church beigesetzt wurde. Unser Dossier geht nicht nur der Frage nach der Person Shakespeare nach, sondern sammelt auch Hintergründe, Bilder, Berichte, Theaterkritiken, Filmrezensionen, Buch- und Web-Tipps rund um den englischen Barden.

Bild zu How to Kill an Othello
Veranstaltungstipps
How to Kill an Othello

Bild zu Englands Archäologen melden Sensationsfund
Geschichte
Englands Archäologen melden Sensationsfund

DNA-Test mit Nachkommen in der 17. Generation soll Klarheit schaffen.

Bild zu Dabeisein, das ist hier die Frage
Shakespeare
Dabeisein, das ist hier die Frage

William Shakespeare verbindet die Völker in London, bevor der Sport es tut. | Das Globe Theatre veranstaltet eine...

Bild zu Warum nicht Edward de Vere?
Literatur
Warum nicht Edward de Vere?

Die alte Frage, wer sich hinter "William Shakespeare" verbirgt, wird durch Emmerichs Film wieder einmal aufgeworfen.

Bild zu Perlenkette der Seelenschmerzen
Oper
Perlenkette der Seelenschmerzen

Ein rares, durchwachsenes Ereignis im Theater an der Wien

Bild zu Der verschwiegene Antisemitismus
Geschichte
Der verschwiegene Antisemitismus

Charles Dickens war nicht der einzige britische Autor mit rassistischen Vorurteilen.