• vom 13.02.2013, 10:15 Uhr

Spione

Update: 14.02.2013, 13:06 Uhr

James Bond

James-Bond-Filme werden immer gewalttätiger




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Studie über die "Lizenz zum Töten"
  • Forscher fürchten negative Folgen für junge Zuschauer

Wellington. Kinoheld James Bond macht einer Studie zufolge immer häufiger von seiner Lizenz zum Töten Gebrauch. In heutigen Filmen seien doppelt so viele Gewaltdarstellungen wie noch vor 50 Jahren, als die 007-Reihe begann, zu sehen, so eine Studie der neuseeländischen Universität Otago. Die Anzahl "leichter" Gewaltakte wie Raufereien blieb demnach gleich, dafür gab es dreimal so viel "schwere" Gewalt wie Schießereien, bewaffnete Angriffe und Todesfälle zu sehen. Am sanftesten ist demnach der Klassiker "Leben und sterben lassen" mit Roger Moore von 1973.

Einfluss auf Verhalten

Die Analyse habe ergeben, dass die Agentenfilme bei jungen Menschen "zu einer Desensibilisierung gegenüber Gewaltakten oder aggressivem Verhalten" beitragen könnten, teilte der Ko-Autor der Studie, Bob Hancox, mit. Für ihre Arbeit, die in der US-Zeitschrift "Archives of Pediatric and Adolescent Medicine" veröffentlicht wurde, hatten die Forscher 22 Filme der Reihe von "007 jagt Dr. No" aus dem Jahr 1962 bis "Ein Quantum Trost" von 2008 gesichtet. Der aktuelle Bond-Streifen "Skyfall" wurde nicht in die Studie einbezogen, weil die Auswertung vor seinem Erscheinen begann.



Video auf YouTube





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2013-02-13 17:36:17
Letzte Änderung am 2013-02-14 13:06:00


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Klare Sicht auf totale Mondfinsternis
  2. Ansteckender Krebs gibt Rätsel auf
  3. Morgenkaffee in Not
  4. Reichenbachs Spiritismus und Forschergeist
  5. Interstellarer Gast Oumuamua doch nicht so besonders
Meistkommentiert
  1. Die Angst vor dem Wolf
  2. Männer lügen häufiger als Frauen
  3. Dem Himmel gehen die Namen aus
  4. Wettbewerb soll Österreichs Zukunft sichern
  5. Ozeane erwärmen sich schneller als gedacht

Werbung




Twitter Wall




Werbung