Spione

"Nestlégate"

Nestlé und Securitas wegen Spionage gegen Attac verurteilt2

  • "Unerlaubte Infiltration" wegen Buch über den Multi.
  • Stromriese in Spionage-Affäre um Greenpeace freigesprochen

Lausanne/Vevey. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé und die Sicherheitsfirma Securitas sind wegen Spionagetätigkeit verurteilt worden. Ein Zivilgericht im Schweizer Kanton Waadtland beurteilte eine Aktion der beiden Unternehmen beim globalisierungskritischen Netzwerk Attac als unerlaubte Infiltration... weiter




James Bond

James-Bond-Filme werden immer gewalttätiger

  • Forscher fürchten negative Folgen für junge Zuschauer

Wellington. Kinoheld James Bond macht einer Studie zufolge immer häufiger von seiner Lizenz zum Töten Gebrauch. In heutigen Filmen seien doppelt so viele Gewaltdarstellungen wie noch vor 50 Jahren, als die 007-Reihe begann, zu sehen, so eine Studie der neuseeländischen Universität Otago... weiter




Literatur

Der Spion, der zum Erzähler wurde

  • Seit dem Ende des Kalten Krieges nimmt der britische Ex-Agent sich die dunklen Seiten der westlichen Gesellschaft vor

Berlin. Auch erfolgreichen Autoren von Spionage-Romanen fällt es meist schwer, als ernsthafte Schriftsteller wahrgenommen zu werden. John le Carré, der am 19. Oktober 80 wird, ist eine seltene Ausnahme. Seit der Brite vor fast 50 Jahren mit "Der Spion... weiter




zurück zu Dossiers
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kennedys sorgsam gepflegter Mythos
  2. Republik für ein paar Stunden
  3. Besser dicker, als Raucher
  4. Die Waffenkammer leert sich
  5. Tod durch Selfies
Meistkommentiert
  1. Update für das Kilogramm
  2. Herzschwäche ein unterschätztes Leiden
  3. Besser dicker, als Raucher
  4. Kooperation eine Frage der Stimmigkeit
  5. Die Waffenkammer leert sich

Werbung




Twitter Wall