Die syrische Duma im April 2018: Zerstörung ist allgegenwärtig.<br />,

Dossier Syrien

Syrien - Ein zerstörtes Land
Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine militärische Auseinandersetzung zwischen Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad und den Kämpfern von Oppositionsgruppen. Der Auslöser des Bürgerkriegs war ein friedlicher Protest im Zuge des Arabischen Frühlings Anfang 2011, der zum bewaffneten Konflikt eskaliert ist.

Die OPCW hat ihren Hauptsitz in Den Haag in den Niederlanden. - © APAweb/AP, Peter DejongHintergrund

Chemiewaffen

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW)

Den Haag. Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) ist verantwortlich für die Umsetzung der Chemiewaffenkonvention aus dem Jahre 1997. Sie ist eine unabhängige internationale Organisation, arbeitet aber eng mit den Vereinten Nationen zusammen. Die OPCW soll die von den Vertragsstaaten angegebenen C-Waffenbestände und Produktionsanlagen überprüfen... weiter




Die OPCW-Inspektoren werden nach UNO-Angaben wohl doch noch nicht am Mittwoch nach Douma reisen. Am Dienstag ist bereits ein Vorkommando in der syrischen Stadt eingetroffen. - © APAweb/AP, Hassan Ammar

Bürgerkrieg in Syrien

Schwierige Spurensuche in Douma

  • Experte im Interview: Spuren zu beseitigen ist "nicht so einfach".

Den Haag. Nach der mutmaßlichen Giftgasattacke in Syrien läuft die internationale Krisendiplomatie auf Hochtouren. Doch erst jetzt beginnen die Ermittlungen der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) in Douma (Duma). Dort soll am 7. April eine Bombe mit verbotenen Giftstoffen explodiert sein. Die neun Experten der OPCW stehen unter einem enormen Zeitdruck, um Spuren zu sichern... weiter




Struktogramm - Verbündete und Kampfhandlungen. - © APA

Hintergrund zum Krieg in Syrien

Die USA, Russland und der Krieg in Syrien3

  • Die Großmächte zwischen Verhandlungen und drohender Konfrontation.

Damaskus.  Im Syrien-Krieg ist Russland die wichtigste Schutzmacht von Präsident Bashar al-Assad. Die USA führen ein internationales Bündnis zur Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an. Die Großmächte zwischen Verhandlungen und drohender Konfrontation: September 2014: Die USA und ihre Verbündeten bombardieren erstmals IS-Stellungen in Nordostsyrien... weiter




Nach dem vermeintlichen Chemiewaffen-Angriff in Douma, Syrien werden Betroffene "versorgt". - © APAweb/Reuters, White Helmets

Bürgerkrieg in Syrien

Riskante "rote Linien" im Syrien-Konflikt1

  • USA und Frankreich wollen Assad von Chemiewaffen-Einsatz abhalten.

Paris. Wenn es um Giftgasangriffe in Syrien geht, ist oft von "roten Linien" die Rede. US-Präsident Donald Trump und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron drohen der Regierung von Machthaber Bashar al-Assad immer wieder mit Vergeltung, sollten sich die Berichte über Chemiewaffenangriffe auf Zivilisten bestätigen. Erstmals zog der frühere US-Präsident Barack Obama im Syrien-Konflikt eine solche... weiter




Brotbacken in einem Untergrund-Versteck in Ost-Ghouta. - © APAweb/AP, Syrian Damascus Media Center

Syrien-Krieg

"Die Menschen sterben lieber"

  • Trotz Feuerpausen verließ diese Woche niemand die syrische Rebellenenklave Ost-Ghouta.

Damaskus. Seit Tagen kommt Doktor Abu Sahir kaum noch zum Schlafen. Manchmal könne er sich nachts gerade einmal zwei Stunden hinlegen, schreibt der Arzt über Textnachrichten aus dem belagerten syrischen Rebellengebiet Ost-Ghouta. Zu groß die Zahl der Opfer, die er und seine Kollegen jeden Tag versorgen müssen. An manchen Tagen seien es mehr als 80 Verletzte gewesen, berichtet Abu Sahir... weiter




Bürgerkrieg in Syrien

Schwäche, Scheitern, Ohnmacht im Sicherheitsrat

  • Bilanz der erfolglosen Friedensbemühungen der Vereinten Nationen im Syrien-Krieg.

Damaskus/New York. Seit sieben Jahren stellt der Krieg in Syrien die Handlungsfähigkeit des UNO-Sicherheitsrats auf eine schwere Probe. Dem mächtigsten Gremium der Vereinten Nationen ist es trotz vieler Anläufe bisher nicht gelungen, das Blutvergießen zu beenden.Am Samstag verabschiedete der Sicherheitsrat zwar einstimmig eine Resolution für eine 30-tägige Feuerpause - dennoch hielt der Beschuss... weiter




Zerstörung soweit das Auge reicht. Ghouta vor der syrischen Hauptstadt Damaskus. - © APAweb/Reuters, Bassam Khabieh

Bürgerkrieg in Syrien

Wer kämpft gegen wen auf dem syrischen Schlachtfeld?

  • Explosiver Stellvertreterkrieg findet in Syrien statt.

Damaskus. Mit dem Abschuss eines israelischen Kampfflugzeugs, das zuvor iranische Stellungen in Syrien angegriffen hatte, droht eine weitere Eskalation des vielschichtigen Syrien-Konflikts. Was als Bürgerkrieg begann, ist längst zu einem Stellvertreterkonflikt geworden, in dem diverse Mächte in verschiedenen Frontstellungen um Einfluss ringen.Dabei droht nicht nur zwischen Israel und dem Iran eine... weiter




Für viele Mesnchen kam nach dem Giftgasangriff die Behandlung mit Sauerstoff zu spät. - © APAweb/Reuters, Ammar Abdullah

Giftgasangriff in Syrien

UNO macht Damaskus für Khan Sheikhoun verantwortlich

  • UN-Untersuchungskommission hat Bericht über Giftgasangriff veröffentlicht.

Den Haag. Erstmals haben UN-Ermittler die syrische Regierung für den Giftgasangriff in Khan Sheikhoun im April verantwortlich gemacht. Die syrischen Streitkräfte hätten bei ihren Luftangriffen auf die Ortschaft am 4. April das Giftgas Sarin eingesetzt und mehr als 80 Menschen getötet, hieß es in einem am Mittwoch in Genf veröffentlichten Bericht.Die Ermittler fanden zudem Hinweise auf mehr als 20... weiter




Syrien

IS-Hochburg Raqqa heftig umkämpft

  • Damaskus, Ankara und Kurden ringen um Kontrolle über syrische Stadt.

Raqqa. Der Fall der syrischen IS-Hochburg Raqqa erscheint nur noch eine Frage der Zeit, da die Kämpfer der von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) kurz vor der Altstadt stehen. Doch wer soll die Stadt nach der Vertreibung der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) regieren? Gegen die Kurden, die das SDF-Bündnis dominieren, gibt es in der arabischen Bevölkerung Vorbehalte... weiter




zurück zu Dossiers



Werbung



US-Russland-Gipfel

Die USA empören sich über Trump

20180717Trump - © APAweb / Reuters, Yuri Gripas Helsinki. Der umstrittene Auftritt von US-Präsident Donald Trump an der Seite des russischen Staatschefs Wladimir Putin in Helsinki hat in den USA... weiter




Asylanträge

Immer weniger Asylanträge

- © apa/Herbert Neubauer Wien. Die Zahl der Asylsuchenden geht weiter zurück. Im ersten Halbjahr wurden in Österreich so viele Asylanträge wie zuletzt im Jahr 2011 gestellt... weiter




Daraa

Dutzende Tote bei Angriffen in Syrien

In Daraa weht wieder die syrische Flagge. - © afp Damaskus. In Syrien nimmt das Blutvergießen kein Ende. Bei einem Luftangriff im Osten des Landes sind am Freitag Beobachtern zufolge 54 Menschen ums... weiter




Konflikt

Assads Truppen marschieren in Rebellenviertel der Stadt Daraa ein

Damaskus. Syrische Regierungstruppen sind staatlichen Medienberichten zufolge am Donnerstag in die bisher von bewaffneten Kämpfern kontrollierten... weiter




Süd-Syrien

Regierung meldet Waffenstillstand mit Rebellen

20180706Syrien - © APAweb / afp, Mohamad Abazeed Damaskus/Den Haag. Nach wochenlangen heftigen Kämpfen im Süden Syriens hat die syrische Regierung eine sofortige Waffenruhe mit den Rebellen verkündet... weiter




Syrien

"Es regnet Bomben und Raketen"

- © AFP Damaskus. Mit hunderten Luftangriffen hat die syrische Luftwaffe zusammen mit ihrem Verbündeten Russland die Offensive auf Rebellengebiete im Süden... weiter




Syrien

Heftigste Kämpfe in syrischer Provinz Deraa

SYRIA-CONFLICT-DARAA - © APAweb / AFP, Mohamad ABAZEED Deraa. Syrische und russische Streitkräfte haben nach Angaben von Aktivisten die heftigsten Angriffe auf die Provinz Deraa seit Beginn ihrer Offensive... weiter





Twitter Wall