• vom 21.04.2018, 09:47 Uhr

Syrien - Ein zerstörtes Land

Update: 23.04.2018, 09:52 Uhr

Chemiewaffen

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW)




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA, dpa


    Die OPCW hat ihren Hauptsitz in Den Haag in den Niederlanden. - © APAweb/AP, Peter Dejong

    Die OPCW hat ihren Hauptsitz in Den Haag in den Niederlanden. © APAweb/AP, Peter Dejong

    Den Haag. Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) ist verantwortlich für die Umsetzung der Chemiewaffenkonvention aus dem Jahre 1997. Sie ist eine unabhängige internationale Organisation, arbeitet aber eng mit den Vereinten Nationen zusammen.

    Die OPCW soll die von den Vertragsstaaten angegebenen C-Waffenbestände und Produktionsanlagen überprüfen, den Staaten bei der Vernichtung der Waffen technische Hilfe leisten und die Zerstörung der Bestände kontrollieren.

    Im syrischen Douma sollen OPCW-Spezialisten einen mutmaßlichen Giftgasangriff auf Zivilisten am 7. April untersuchen, für den westliche Staaten die Regierung von Bashar al-Assad verantwortlich machen. Nach Angaben der syrischen Zivilschutzorganisation Weißhelme wurden dabei mehr als 40 Menschen getötet.

    Investigation vor Ort



    Ein Reporter der britischen Zeitung "Independent" stellt nach einer Besichtigung vor Ort und Zeugenbefragungen jedoch westliche Behauptungen infrage, wonach es in der ehemaligen islamistischen Rebellenhochburg Douma in Syrien einen Giftgasangriff gegeben habe. Der langjährige Nahost-Kenner Robert Fisk fand nach eigenen Angaben keine Belege dafür.

    Die OPCW, die ihren Hauptsitz im niederländischen Den Haag hat, wurde 2013 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Fast alle Staaten der Welt sind Mitglied.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-04-23 09:47:52
    Letzte Änderung am 2018-04-23 09:52:15



    Werbung



    Idlib

    Kämpfe in Idlib "unvermeidlich"

    Radikaler Islamist hisst in Idlib Fahne der Hayat Tahrir al-Sham. - © reuters Damaskus/Moskau/Ankara. Gibt es doch noch Hoffnung, dass eine humanitäre Katastrophe von rund drei Millionen in Idlib eingeschlossenen Zivilisten... weiter




    Syrien

    Russischer Flieger abgeschossen - Putin beschwichtigt

    Ein Flugzeug vom Typ Il-20 wurde von syrischen Raketen getroffen. - © afp Moskau/Tel Aviv. Der Abschuss eines russischen Aufklärungsflugzeugs vor der syrischen Küste belastet das Verhältnis zwischen Russland und Israel... weiter




    Entmilitarisierte Zone

    Syrische Regierung begrüßt Einigung zu Rebellenhochburg Idlib

    20180918Idlib - © APAweb / Reuters, Ammar Abdullah Damaskus. Die syrische Regierung hat die Einigung Russlands und der Türkei zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone in der Rebellenhochburg Idlib... weiter




    Syrien

    Türkei rüstet Beobachtungsposten in Idlib auf

    FILES-IRAN-SYRIA-RUSSIA-TURKEY-CONFLICT - © APAweb / AFP, Ewa Jaskiewicz Idlib. Die Türkei hat einem Medienbericht zufolge einen ihrer Beobachtungsposten in der syrischen Rebellenbastion Idlib stark aufgerüstet... weiter




    Syrien

    Schweizer Waffen - auch für Bürgerkriege?

    Wien. Granaten, Sturmgewehre, Raketenabwehr: Geht es nach dem Schweizer Bundesrat, sollen Waffen in Zukunft auch in Länder mit Bürgerkriegen... weiter




    Idlib

    UNO wollen Angriffen auf Hospitäler und Schulen vorbeugen

    20180913idlibb - © APAweb/REUTERS, Khalil Ashawi Genf. Die Vereinten Nationen haben Russland, den USA und der Türkei die GPS-Daten von über 200 Krankenhäusern und Schulen in der syrischen Region... weiter




    Syrien

    Assads tödlichste Waffe

    Ankara/Teheran/Damaskus. Der syrische Diktator Bashar al-Assad hat wenig Hemmungen, international geächtete Waffen einzusetzen: Am Wochenende warfen... weiter





    Twitter Wall



    Werbung