Die syrische Duma im April 2018: Zerstörung ist allgegenwärtig.<br />,

Dossier Syrien

Syrien - Ein zerstörtes Land
Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine militärische Auseinandersetzung zwischen Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad und den Kämpfern von Oppositionsgruppen. Der Auslöser des Bürgerkriegs war ein friedlicher Protest im Zuge des Arabischen Frühlings Anfang 2011, der zum bewaffneten Konflikt eskaliert ist.

Syrien - Ein zerstörtes Land

Bürgerkrieg

Fast eine halbe Million Tote in Syrien

  • Rund elf Prozent der Bevölkerung sind getötet oder verwundet worden.

London. Im syrischen Bürgerkrieg sind einer Studie zufolge deutlich mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher angenommen. Insgesamt seien dem Konflikt 470.000 Syrer zum Opfer gefallen, berichtete die britische Zeitung "Guardian" am Donnerstag unter Berufung auf das Syrische Zentrum für Politikforschung.Demnach sind 400.000 bei gewaltsamen Auseinandersetzungen getötet worden. Weitere 70... weiter




Syrien

"Damit die Kinder eine Zukunft haben"33

  • Im Nordosten Syriens nehmen christliche Frauen die Verteidigung ihres Landes und ihrer Familien in die eigenen Hände.

Qamischli. In der linken Hand hält sie die Ausweispapiere eines Motorradfahrers, in der rechten ihre Maschinenpistole, Marke AK-47. Die ernst blickende Kontrolleurin trägt eine olivgrüne Uniform, darüber eine dunkle Brustweste, ihr schwarzer Zopf fällt über die linke Schulter. Bahra, so heißt die junge Frau, gehört einer christlichen Frauen-Einheit der assyrischen Sicherheitspolizei Sutoro an... weiter




Geberkonferenz

Großbritannien und Norwegen sagen Milliarden zu

London. Großbritannien und Norwegen haben vor Beginn der Geberkonferenz für Syrien umgerechnet etwa 2,6 Milliarden Euro bis 2020 zugesagt. Damit erhöhten sie den Druck auf die anderen Länder, sich ebenfalls Gelder locker zu machen. "Wir können den Menschen die Hoffnung geben, die nötig ist, um sie von der gefährlichen Reise nach Europa abzuhalten", sagte der britische Premierminister David Cameron... weiter




Mohamed Bouazizi war Gemüsehändler mit einem mobilen Marktstand. Hier im tunesischen Sidi Bouzid ist dieser als Statue nachgebaut. - © AP

Tunesien

Der "Arabische Frühling" und die Folgen

  • Proteste, Umsturz und Bürgerkriege in der arabischen Welt.

Tunis. Vor fünf Jahren entfachten Demonstranten in Tunesien einen Flächenbrand, der fast die ganze arabische Welt erfasste. Gab es in einigen Ländern nur vereinzelte Proteste, versanken andere in blutigen Bürgerkriegen. Der "Arabische Frühling" und seine Folgen: TUNESIEN: Aus Verzweiflung über Behördenwillkür verbrannte sich im Dezember 2010 der Gemüsehändler Mohamad Bouazizi... weiter




Syrien

UNO bittet um 7,1 Milliarden Euro für Syrien-Hilfen5

  • 4,7 Millionen Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland.

New York. Zur humanitären Versorgung der mehr als 22 Millionen Betroffenen des Syrienkonflikts werden dieses Jahr nach UNO-Angaben 7,7 Milliarden Dollar (7,1 Milliarden Euro) notwendig. Im sechsten Jahr des blutigen Bürgerkriegs müssten unter anderm geschätzt 4,7 Millionen Flüchtlinge sowie 13,5 Millionen Vertriebene und Betroffene innerhalb Syriens versorgt werden... weiter




zurück zu Dossiers



Werbung



Idlib

Kämpfe in Idlib "unvermeidlich"

Radikaler Islamist hisst in Idlib Fahne der Hayat Tahrir al-Sham. - © reuters Damaskus/Moskau/Ankara. Gibt es doch noch Hoffnung, dass eine humanitäre Katastrophe von rund drei Millionen in Idlib eingeschlossenen Zivilisten... weiter




Syrien

Russischer Flieger abgeschossen - Putin beschwichtigt

Ein Flugzeug vom Typ Il-20 wurde von syrischen Raketen getroffen. - © afp Moskau/Tel Aviv. Der Abschuss eines russischen Aufklärungsflugzeugs vor der syrischen Küste belastet das Verhältnis zwischen Russland und Israel... weiter




Entmilitarisierte Zone

Syrische Regierung begrüßt Einigung zu Rebellenhochburg Idlib

20180918Idlib - © APAweb / Reuters, Ammar Abdullah Damaskus. Die syrische Regierung hat die Einigung Russlands und der Türkei zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone in der Rebellenhochburg Idlib... weiter




Syrien

Türkei rüstet Beobachtungsposten in Idlib auf

FILES-IRAN-SYRIA-RUSSIA-TURKEY-CONFLICT - © APAweb / AFP, Ewa Jaskiewicz Idlib. Die Türkei hat einem Medienbericht zufolge einen ihrer Beobachtungsposten in der syrischen Rebellenbastion Idlib stark aufgerüstet... weiter




Syrien

Schweizer Waffen - auch für Bürgerkriege?

Wien. Granaten, Sturmgewehre, Raketenabwehr: Geht es nach dem Schweizer Bundesrat, sollen Waffen in Zukunft auch in Länder mit Bürgerkriegen... weiter




Idlib

UNO wollen Angriffen auf Hospitäler und Schulen vorbeugen

20180913idlibb - © APAweb/REUTERS, Khalil Ashawi Genf. Die Vereinten Nationen haben Russland, den USA und der Türkei die GPS-Daten von über 200 Krankenhäusern und Schulen in der syrischen Region... weiter




Syrien

Assads tödlichste Waffe

Ankara/Teheran/Damaskus. Der syrische Diktator Bashar al-Assad hat wenig Hemmungen, international geächtete Waffen einzusetzen: Am Wochenende warfen... weiter





Twitter Wall