Seit 2007 produziert die britische Warenhauskette John Lewis Weihnachtsspots, die mit Überdosen Gefühl für Rührung und gesteigerten Taschentuchverbrauch sorgen. Heuer steht Elton John (71) im Mittelpunkt des Videos, das längst die zehn Millionen Aufrufe hinter sich gelassen hat.

In zweieinhalb Minuten sieht man die Karriere des britischen Pianisten, Sängers und Songschreibers, die vom heurigen Weihnachten chronologisch rückwärts verlaufend dargestellt wird. Untermalt von "Your Song" geht der Streifen zurück zu einem besonderen Weihnachtsgeschenk, das der kleine Elton erhält: ein Klavier. Und zwar genau jenes, auf dem der 71-jährige am Anfang des Videos spielt. Dazu wird der Satz "Manche Geschenke sind mehr als nur ein Geschenk" eingeblendet.

Möglicherweise regt das ja an, heuer ein Musikinstrument zu schenken. Vom Streit um den Brexit, der das Land gerade erschüttert, lenkt die märchenhafte Geschichte allemal ab.

Die Kommentare sind gespalten. Bekenntnissen wie "Ich sitze hier mit feuchten Augen" und "Ich habe es mir heute hundertmal angeschaut" steht Kritik wie "Bei mir kommt kein weihnachtliches Gefühl auf" und "Ich denke nicht, dass dieser an die anderen Spots herankommt" gegenüber. Nicht geäußert hat sich bislang Stones-Gitarrist Keith Richards, der in der Vergangenheit so manche sarkastische Bemerkung über Elton Johns Musik gemacht hat. Vieleicht ist das eine Art Weihnachtsfriede.