Darf im Programm nicht fehlen: "Kevin allein zu Hause". - © 20th Century Fox

Medien

Donald, Aschenbrödel und sehr viel Kevin

  • TV-Weihnachtsklassiker um die Welt: Was zum Fest traditionell nicht fehlen darf.

Wien. Bei manchen passionierten Filmfans ist die Vorfreude auf Weihnachten aus ganz banalen Gründen groß, die nichts mit dem Fest zu tun haben. Für sie sind die Feiertage ein guter Anlass, den Fernseher einzuschalten - schon weil auch dort das Motto "Alle Jahre wieder" lautet - und natürlich: "Wiedersehen macht Freude"... weiter




Weihnachten

Das ultimative Adventbuch

  • Erwin Steinhauer & Fritz Schindlecker: "Fröhliche Weihnachterl - Eine schöne Bescherung"

Wenn zwei Kabarettisten, noch dazu katholisch sozialisiert, gemeinsam ein Buch über die Ankunft des Herrn schreiben, dann ist das nur würdig und recht. Geht es doch darum, die kommenden 24 Tage des Advent möglichst gut hinter sich zu bringen, bis es endlich Weihnachten ist - und was hilft da besser als eine entsprechende Lektüre... weiter




Flo und Wisch schreiben ihren Brief ans Christkind - über dessen Inhalt ist man sich nicht immer einig.

Kabarett

O wie schön ist Weihnachten6

  • Das Kabarettduo Flo & Wisch interpretiert im neuen Programm "Hallo Christkind" das Fest der Liebe neu.

Ein Weihnachtsspecial ist ja eine undankbare Sache: Da sitzt man ewig an neuen Nummern, die nach ein paar Aufführungen schon wieder Schnee von gestern sind. Insofern ist es durchaus legitim, dass das Kabarettduo Flo & Wisch für ihr neues Programm "Hallo Christkind" auch sein Archiv durchforstet hat - wobei man den beiden zugestehen muss... weiter




zurück zu Weihnachten
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung