• vom 30.01.2018, 17:55 Uhr

Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite

Update: 07.09.2018, 14:26 Uhr

Finanzkrise

"Unsere Theorien sind blind"




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (37)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Michael Schmölzer

  • 2008 brach die weltweit größte Finanzkrise seit 1929 aus. Ökonomen sehen auch für die Zukunft schwarz.

Schulmeister (l.) und Michalitsch debattieren im "Depot". - © F. Hans

Schulmeister (l.) und Michalitsch debattieren im "Depot". © F. Hans

Ein Schild der berüchtigten Investmentbank kommt 2010 bei Christie's unter den Hammer.

Ein Schild der berüchtigten Investmentbank kommt 2010 bei Christie's unter den Hammer.© APAweb, afp, Ben Stansall Ein Schild der berüchtigten Investmentbank kommt 2010 bei Christie's unter den Hammer.© APAweb, afp, Ben Stansall

Wien. Als die legendäre US-Investmentbank Lehman Brothers pleite ging, war der Auftakt zur schwersten Weltwirtschaftskrise seit den 1930er Jahren gesetzt. Das ist mittlerweile zehn Jahre her und es stellt sich die bange Frage, was und ob die Welt überhaupt etwas aus dieser Katastrophe gelernt hat.

Am Montagabend wurde diese Frage im Wiener "Depot" debattiert, die Politikwissenschafterin Gabriele Michalitsch, der Wirtschaftswissenschafter Stephan Schulmeister und Hanno Lorenz vom unabhängigen Thinktank "Agenda Austria" tauschten ihre Argumente aus.


Einig waren sich alle drei, dass vor zehn Jahren und auch danach "enorm viel schiefgegangen" ist. Was die Ursachen der Krise und die daraus zu ziehenden Lehren betrifft, gab es durchaus Auffassungsunterschiede. Ein mehr als düsteres Fazit zog jedenfalls Michalitsch. "Die gravierendste Erfahrung ist die, dass die Krisenursachen in den letzten zehn Jahren einfach redefiniert wurden", so die Politologin. Aus einer Krise des Finanzsektors sei eine Staatsschuldenkrise geworden. Einflussreiche Persönlichkeiten wie EZB-Chef Mario Draghi hätten proklamiert, dass der Sozialstaat ausgedient habe - das sei seitdem auch rechtlich festgeschrieben worden. Gleichzeitig sei im Zuge einer vorgeblichen Krisenbewältigung die Demokratie "radikal beschnitten" worden. Die Troika, bestehend aus Europäischer Zentralbank, dem IWF und der EU-Kommission, habe das in Griechenland "auf niederträchtigste Weise demonstriert". Die "marktkonforme Demokratie" der deutschen Kanzlerin Angela Merkel sei heute "in beängstigender Weise real", die Parlamente, die Gewerkschaften geschwächt - überall mache sich ein "neuer Autoritarismus" breit.

Stephan Schulmeister indes sieht linke Ökonomen im Wettstreit der Ideen unterlegen und die Welt mit einem "systemischen Problem" konfrontiert. Für den früheren Wifo-Experten fehlen die theoretischen Werkzeuge, um die wahren Ursachen der Krise erkennen zu können. Die linken Ökonomen, so seine Kritik, hätten beim Ausbruch der Finanzkrise keine passende Theorie parat gehabt, um das neoliberale Denken zu ersetzen. Der Zeitpunkt wäre laut Schulmeister denkbar günstig gewesen, seien doch zum ersten Mal seit 1929 "Aktien-, Immobilien- und Rohstoffmärkte" gleichzeitig eingebrochen. Aber es gäbe einfach keine Gegentheorien, während die Denker des Neoliberalismus die 50er und
60er Jahre intensiv genutzt hätten, um die Vorstellungskraft der Menschen zu prägen.

weiterlesen auf Seite 2 von 2




1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-01-30 17:38:14
Letzte Änderung am 2018-09-07 14:26:00



Werbung



Zölle

Alibaba-Gründer zieht Versprechen an Trump zurück

20180919jackma - © APAweb/AFP/STR / China OUT Washington/Peking. Der Gründer des chinesischen Online-Einzelhändlers Alibaba, Jack Ma, hat sein Versprechen zur Schaffung von einer Million Jobs in... weiter




Mobilfunk

Die Weichen für das 5G-Zeitalter sind gestellt

Rege Handynutzung: 2017 wurden insgesamt 21,131 Milliarden Minuten im heimischen Mobilfunknetz telefoniert. - © apa/Robert Jäger Wien. (ede) Um die neue Mobilfunkgeneration 5G kommt kein Handynetzbetreiber herum. Umso größer wird das Gerangel um Frequenzen sein... weiter




Cybersicherheit

Cyber-Unsicherheit

Zwei von drei Firmen wurden im Vorjahr gehackt. Doch die wenigsten melden Störfälle tatsächlich. - © dpa/Hirschberger Wien. Zwei von drei Unternehmen wurden im vergangenen Jahr Opfer einer Cyber-Attacke, Tendenz steigend. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter 270... weiter




Zollstreit

Schlag auf Schlag im Handelskrieg Washington-Peking

Washington/Peking. Mit dem bisher größten Paket neuer Strafzölle hat der Handelskonflikt zwischen den USA und China eine neue Eskalationsstufe... weiter




Lebensmittelhandel

Noch mehr Marktmacht

- © WZ/Moritz Ziegler Wien. (kle) In fast allen Handelsbranchen haben die Top-Filialisten in Österreich ihre Marktanteile in den vergangenen Jahren ausbauen können und... weiter




Handelsstreit

Zoll-Lawine rollt über China

Allen Warnungen zum Trotz schwingt US-Präsident Donald Trump weiter die Zoll-Keule. - © APAweb/AP, Andy Wong Washington/Peking. Mit dem bisher größten Paket neuer Strafzölle hat der Handelskonflikt zwischen den USA und China eine neue Eskalationsstufe... weiter




Aufsichtsrat

Audi-Chef Stadler muss gehen

20180917audidi - © APAweb/dpa, Armin Weigel Frankfurt/Hamburg. Der inhaftierte Audi-Chef Rupert Stadler steht einem Zeitungsbericht zufolge vor seiner Ablösung... weiter




Bankenaufsicht

Credit Suisse bekommt Aufpasser wegen Geldwäsche beigestellt

- © afp/Coffrini Zürich. (wak) Es ist ein Wirtschaftskrimi mit erheblichem Ausmaß. Geht es doch um eines der größten international tätigen... weiter




Autobranche

Sammelklagen gegen VW sollen 60 Millionen Euro bringen

- © apa/dpa/Julian Stratenschulte Wien. (apa/kle) "Es hat keinerlei Bereitschaft für eine außergerichtliche Entschädigung durch VW gegeben", betonte der Rechtsexperte des Vereins für... weiter




MEB

Volkswagen kündigt Elektrooffensive an

20180917evwvw - © APAweb/dpa, Andreas Arnold Berlin/Wolfsburg. Der VW-Konzern hat eine Offensive zum Ausbau der Elektromobilität angekündigt. Bei der Präsentation einer neuen Antriebsplattform... weiter




Preisniveau

Inflation stieg um 2,2 Prozent

20180917einkaufen - © APAweb, dpa, Julian Stratenschulte Wien. Das Leben in Österreich ist wieder etwas teurer geworden. Die Inflation zog im August erneut an, und zwar auf 2,2 Prozent nach 2... weiter




Defekt

BMW ruft in China fast 140.000 Fahrzeuge zurück

20180916bmbmb - © APAweb/REUTERS, Michael Dalder Peking/München.  BMW ruft den Aufsichtsbehörden zufolge in China mehr als 139.000 Fahrzeuge zurück. Betroffen seien Modelle der 3er-Reihe aus den... weiter




Die große Krise

Die zehn verlorenen Jahre nach der Lehman-Pleite

MARKETS-GLOBAL/ - © REUTERS New York/Wien. Es ist gegen 18 Uhr am Sonntag, 14. September 2008, der Vorstand der Investmentbank Lehman Brothers ist im großen Konferenzraum im... weiter






Werbung