Energiewende

Intro

Foto: Unsplash, American Public Power Association

75 Prozent des Stroms in Österreich werden bereits heute aus Erneuerbaren Energien erzeugt. Bis 2030 sollen es 100 Prozent sein. Ein ehrgeiziges Ziel. Die Zeit drängt. In zehn Jahren müssen 27 TWh zusätzliche Energie installiert werden.

Das erfordert Milliardeninvestitionen. Sie wurden im neuen Erneuerbaren Ausbau Gesetz EAG verankert. Das Gesetz wurde im Sommer 2021 vom Nationalrat beschlossen. Klar ist auch: Die Umstellung auf Ökostrom wird das Landschaftsbild in Österreich verändern. Hunderte Windräder müssen aufgestellt, eine Million Dächer mit Photovoltaik ausgestattet und noch einige große Wasserkraftwerke gebaut werden.

In diesem Thema finden Sie Hintergründe, Analysen, Interviews und Kommentare zum Thema Energiewende.

Bild zu CO2-Emissionsrechte spülen Rekordeinnahmen in Staatskasse
+Grafik
Klimaschutz
CO2-Emissionsrechte spülen Rekordeinnahmen in Staatskasse

Unternehmen bezahlten im Vorjahr 311 Millionen Euro für CO2-Zertifikate. Kritik gibt es an der Verwendung der Gelder.

Bild zu Im Kleinformat das Klima retten?
Atomkraft
Im Kleinformat das Klima retten?

Mini-Atomkraftwerke sollen sicherer, billiger und klimafreundlich sein. Doch es gibt große Zweifel daran.

Bild zu Rekord bei Stromerzeugung aus Kohle
Energie
Rekord bei Stromerzeugung aus Kohle

Der massive Anstieg der Nachfrage konnte 2021 nicht mit zusätzlichen erneuerbaren Energieträgern gedeckt werden.

Bild zu Kernspaltung in Europa
EU-Taxonomie
Kernspaltung in Europa

Warum viele Staaten auf Atomenergie setzen und die neue EU-Taxonomie mehr Steuergeld hin zu Gas und Kernkraft lenkt.

Bild zu Grüner Anstrich für Gas und Kernkraft
+Grafik
EU-Taxonomie
Grüner Anstrich für Gas und Kernkraft

EU-Kommission will Gas und Atomstrom als grün klassifizieren. Damit wird mehr in diese beiden Bereiche investiert.

Bild zu Energie um 26,3 Prozent teurer als vor einem Jahr
+Grafik
Energiepreise
Energie um 26,3 Prozent teurer als vor einem Jahr

Heizöl war um fast zwei Drittel teurer als vor einem Jahr, Gas um ein Fünftel.

Bild zu EU genehmigt Ökostrom-Förderung
Beihilfen
EU genehmigt Ökostrom-Förderung

Brüssel gibt grünes Licht für Beihilfen in Form einer Zusatzprämie. EAG-Novelle soll im Jänner ins Parlament kommen.

Bild zu Die letzten Tage der Therme
Energiewende
Die letzten Tage der Therme

Bis 2040 will die Stadt Wien 470.000 Gasetagenheizungen ersetzen. Ist das überhaupt möglich?

Bild zu Atomkraft in der EU
+Grafik
Energiewende
Atomkraft in der EU

Welche EU-Staaten auf Kernenergie setzen und welche Ausbaupläne sie haben.

Bild zu Zu wenig Strom für die Autos
Energiewende
Zu wenig Strom für die Autos

Gewesslers Masterplan: Erneuerbare Energien reichen nicht für die heutige Anzahl von Pkw-Fahrten.

Bild zu Strahlend grüne Zukunft
+Grafik
Atomkraft
Strahlend grüne Zukunft

Die EU stuft Atomkraft und Gas vermutlich bald als grüne Energieträger ein. Sie gefährdet dadurch ihre...

Bild zu Energie vom Sommer in den Winter
Stromversorgung
Energie vom Sommer in den Winter

In einer Diplomarbeit entwickeln fünf HTL-Schüler ein wasserstoffbasiertes Stromerzeugungssystem.

Bild zu Milliarden für Ausbau des Stromnetzes
Netzsausbau
Milliarden für Ausbau des Stromnetzes

Studie: Erweiterung des APG-Netzes schafft 2,1 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung in den nächsten zehn Jahren.

Bild zu Merkel: Atomstrom wird wohl grüne Technologie in EU
Energiepolitik
Merkel: Atomstrom wird wohl grüne Technologie in EU

Deutsche Kanzlerin sieht kaum Möglichkeiten, diese - von Österreich bekämpfte - Einschätzung zu verhindern.

Bild zu Grüner Wasserstoff - bitte warten!
Energiewende
Grüner Wasserstoff - bitte warten!

Deutsche Wissenschaftler: Produktion aus Erneuerbaren Energien noch unsicher, Übergangslösung mit Erdgas empfohlen.

Bild zu "Mitten im Umbruch des Energiesystems"
Interview
Johannes Benigni
"Mitten im Umbruch des Energiesystems"

Der Energie- und Rohstoffexperte im Interview über hohe Preise, Versorgungssicherheit, Klimaziele und Greta Thunberg.

Bild zu Ab ins Gestein: Wie Island das CO2 in die Erde verbannen will
Reportage
Klimaschutz
Ab ins Gestein: Wie Island das CO2 in die Erde verbannen will

Island will in großem Stil CO2 von seinen Nachbarn einsammeln und in seinem Vulkanboden einlagern...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren