Zum Hauptinhalt springen

25 Euro auf jeden EU-Bürger

Von Michael Schmölzer

Europaarchiv

Legt man die Kosten der EU-Erweiterung auf die Bevölkerungszahl der 15 EU-Staaten um, dann zahlt jeder Bürger und jede Bürgerin für die EU-Erweiterung 25 Euro. Insgesamt wird die Europäische Union 27,5 Mrd. Euro im Zeitraum 2004 bis 2006 für die Erweiterung locker machen. Was im Vergleich gar nicht so teuer ist. Denn die Kosten für die Wiedervereinigung Deutschlands wurde im Jahr 1989 mit insgesamt 600 Mrd. Euro veranschlagt.