Zum Hauptinhalt springen

5. Internationaler Autosalon in Brünn öffnet am 9. Juni

Von Petra Medek

Wirtschaft

Neben den Top-Autosalons in Europa - Genf und Frankfurt- hat Brünn kein leichtes Spiel. Dennoch hält sich die Internationale Automobilausstellung Autosalon 2001 in der tschechischen Messestadt nun schon das fünfte Jahr - und das mit Erfolg. Vom 9. bis 14. Juni 2001 wollen die Veranstalter Autofreaks und anderen Interessenten eine Topshow bieten.


Mehr als 300 Ausstellerfirmen haben bereits genannt, über 37.000 m² Ausstellungsfläche sind bereits geordert. Der Brünner Autosalon ist die einzige Messe, die in diesem Jahr in den Kalender der Weltautosalons der O.I.C.A. für die mitteleuropäische Region aufgenommen wurde. Die Registrierung gilt als Kriterium für das hohe Fachniveau derartiger Veranstaltungen.

Die Liste der angemeldeten Aussteller umfasst alle renommierten Marken der Autoindustrie, die "crème de la crème" der Hersteller inklusive. Alle Neuheiten aus Genf und die im Frühjahr erschienenen Neuentwicklungen werden präsentiert, zudem wohl auch einige Vorboten des Herbstangebots. So rechnen die Veranstalter etwa mit der Vorstellung des Renault Thalia und des X-Type von Jaguar, der offenen Version des Ferrari 550 Maranello und einem Modell des schweizerischen Kleinserienherstellers Rinnspeed. Die Branchenliste umfasst Pkw, Off-Road, Sportwagen und Prototypen, Wohnmobile und Wohnanhänger, leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 t, Kleinbusse bis 5 t und Anhängefahrzeuge. Hinzu kommen Tuning, Zusatzausstattungen, Werkstatt- und Servicetechnik, Autoteile und Dienstleistungen im Straßenverkehr.

Das Rahmenprogramm des Autosalons 2001 ist ein buntes Mosaik vieler Themen. Zu den Leitthemen gehören die Ausstellungen "Jahrhundert der Motorisierung" und "Autosalon Rallye", der im Kalender der tschechischen Meisterschaften in der Sprint Rallye aufgenommen wurde.

Weitere Informationen: http://www.bvv.cz;