Zum Hauptinhalt springen

Akademie der Wissenschaften

Von Christa Karas

Wissen

Wien. (chk) Die Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hat vergangene Woche rasch auf den hier exklusiv erschienenen Artikel über die Nichtrealisierung der Galerie der Forschung reagiert. Nur wenige Stunden nach Erscheinen gab es das Projekt auch auf der ÖAW-Homepage nicht mehr. Die Frage vieler Anrufer, was mit den dafür vorgesehenen Mitteln geschieht, steht im Raum.


Indessen starten heute, Mittwoch, um 18.15 Uhr die Karl von Frisch Lectures, die sich der fruchtbaren Beziehung zwischen Biologie und Technik sowie den Neuro- und Kognitionswissenschaften widmen. Die Vortragsreihe findet im Festsaal der ÖAW am Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien, statt. Eintritt frei. Programm auf der Homepage http://www.oeaw.ac.at