Zum Hauptinhalt springen

Allrad, die Zweite

Von Herwig Mohsburger

Wirtschaft

Geländeauto-Messe - nicht nur zum Anschauen. | Wien. Für Highlights bei der zweiten Auflage der größten österreichischen Geländewagen_Messe ist ausreichend gesorgt, versprach Organisator Johannes Mautner Markhof am Dienstag bei der Präsentation der Veranstaltung in Wien. Mehr als 70 Aussteller, Dutzende Testwagen und acht Österreich-Premieren der zunehemd gefragten Vierrad-getriebeben Autos sollen vom 31. August bis 3. September gut 10.000 Besucher anlocken.


Schon die Erstauflage im Wienerwald vor zwei Jahren hatte für einen Publikumsansturm gesorgt. Deshalb wichen die Organisatoren nun auf die Ländereien rund um das Schloss Harrach bei Bruck an der Leitha aus. Rund 17 Quadratkilometer stehen dort zur Verfügung, etwa fünf Hektar sind als Ausstellungsfläche vorgesehen, erklärte Hausherr Beppo Harrach.

Getreu dem Motto von Mautner Markhof: "anschauen, informieren, probieren - nur sehen ist zu wenig" wurden vier verschiedene Teststrecken augesteckt, auf denen SUV's, Geländewagen, Pick Up's und "Quads" ausprobiert werden können.