Zum Hauptinhalt springen

Anschläge in Sharm el-Sheikh

Von WZ Online

Politik

Im ägyptischen Badeort Sharm el-Sheikh fand in der Nacht vom 22. auf den 23. Juli 2005 eine Serie von Anschlägen statt, die 88 Todesopfer forderten. Der Ort ist Fundamentalisten vor allem aufgrund der Naama Bay verhasst, wo Bars, Cafés, Clubs und Spielcasinos für "westliche Dekadenz" sorgen.