Zum Hauptinhalt springen

ATV bleibt bei Altbewährtem, Oida!

Von Barbara Dürnberger

Kommentare

Können Sie sich noch an ein Leben "vor Oida!" erinnern? Welche Wörter hat die Jugend vor dieser Eigenkreation zum Ausdruck ihrer Gefühlslage benutzt? Fällt Ihnen auch kein Synonym mehr ein? Nicht weiter tragisch - Sie sind in guter Gesellschaft. Auch dem Privatsender ATV scheint es ähnlich zu ergehen. Nachdem die Parade-Trinker der Erfolgssendung Saturday Night Fever uns die letzten Wochen unter dem vielversprechenden Titel "Saturday Night Fever - Beachparty again, Oida!" mit ihren Sommererlebnissen konfrontierten, ist jetzt das zweite Aushängeschild der Sendung an der Reihe. Auch Tara möchte uns über ihren ereignisreichen Sommer berichten. Sie war in St.Tropez. Daher dachte sich ATV für dieses Unterfangen folgenden originellen Titel aus: "Saturday Night Fever - St. Tropez, Oida!". Entzückend. Dem Zuseher wurden erwartungsgemäß Fremdschäm-Momente am laufenden Band geboten. Bis Tara irgendwann selbst intuitiv gen Kamera bemerkte: "Hören wir lieber damit auf, bevor’s zu intim wird." Das ist sehr nett, da kann man ja schnell den Zwischenstand beim WM-Quali-Spiel auf ORFeins checken. Gerade rechtzeitig, wenn es nach dem für österreichische Verhältnisse untypischen Ergebnis geht. Der Abend findet nach dem 4:0-Sieg dann doch noch ein gutes Ende und der WM-Traum lebt. Allerdings auch auf ATV. Der Sender hat sich ja die Übertragungsrechte an den Auswärtsspielen gesichert. Wir hätten schon einen Titelvorschlag für das nächste Fußballfest: Wie wäre es mit "Irland - Österreich, Oida!"