Zum Hauptinhalt springen

Berufswunsch Reporter? Schreib dich in den Job!

Von Matthias G. Bernold

Politik

"Ein außergewöhnlicher Mensch - außergewöhnlich menschlich", so lautet das Thema des heurigen "Wiener Zeitung"-Reportagewettbewerbs. Junge Leute bis 21 Jahre sind eingeladen mitzumachen. Hauptpreis ist ein Praktikum im Sommer.


Verfasse das Porträt eines außergewöhnlichen Menschen. Begleite ihn für unsere Leser und Leserinnen durch den Alltag. Zeige auf, wodurch er sich von anderen unterscheidet. Das können sein Engagement, sein Mut, seine Offenheit, seine Ideen, Ideale oder seine Originalität sein.

Hast Du einen Nachbarn, der in der Freizeit mit Asylwerbern Fußball trainiert? Vielleicht kennst Du eine Generaldirektorin, die ehrenamtlich Klostersuppe ausschenkt oder einen Banker, der zum Biobauer konvertierte. Nicht alle Menschen streben (nur) nach einem schnellen Auto, einem dicken Bankkonto und einer Villa im Grünen. Finde jemanden, der andere Maßstäbe an ein erfülltes Leben legt und bringe ihn oder sie ans Licht der Öffentlichkeit. Runde Deine Story mit Hintergrundinformationen, Interviews, gegebenenfalls mit Statistiken und Fotos ab.

Preise und Teilnahmebedingungen

Zu gewinnen gibt es - neben dem einmonatigen (bezahlten) Volontariat im Sommer - Samsung-Mobiltelefone von Telering, journalistische Fachliteratur und Gratis-"Wiener Zeitung"-Abos.

Dein Artikel darf noch nicht veröffentlicht worden sein. Teilnehmen dürfen alle im Alter von 15 bis 21 Jahren. Länge des Beitrags: 5.000 bis 8.000 Anschläge. Einsendeschluss ist der 13. April 2004. Die Reportagen können per Post oder per e-mail unter dem Kennwort "Wettbewerb" eingesandt werden. Fotos von Dir und zur Story bitte als .jpg-file in bestmöglicher Qualität mitschicken. Persönliche Daten (Namen, Adresse, Alter, Schule/Uni, Telefon, e-mail) nicht vergessen. Die Preise können nicht bar abgelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Die Jury entscheidet im Mai.

Infos: wettbewerb@wienerzeitung.at http://www.wienerzeitung.at oder auf unserem Messestand auf der BeSt