Zum Hauptinhalt springen

BEST FÜR 12.3.

Von Matthias G. Bernold

Politik

Zur heute in der Wiener Stadthalle beginnenden Messe für Beruf und Studium (BeSt) werden Zehntausende Besucher erwartet. Wissenschaftsminister Caspar Einem empfahl am Mittwoch allen Maturanten, | sich bei der Bildungsbörse zu informieren.


Am Stand der "Wiener Zeitung"(K13) · der sich gegenüber der Bibliothek befindet · gibt es nicht nur Information für angehende Journalisten und Medieninteressierte. Die älteste

Tageszeitung Österreichs sorgt nämlich für eine Messepremiere: Erstmals stellt sich den Besuchern die Internetausgabe einer Tageszeitung vor.

Interessierte haben dort die Chance, sich als "Netzreporter für einen Tag" zu versuchen: Die Internet-Redakteure der "Wiener Zeitung" werden Hilfestellung beim Recherchieren und

Publizieren im Netz geben. Gelungene Artikel aufstrebender Schreiberlinge werden dann auf der Homepage der "Wiener Zeitung" veröffentlicht. Neben einem Online-Fragespiel mit tollen Preisen, hat

man die Wahl, im WWW nach Arbeits- und Studienplätzen Ausschau zu halten oder sich auf eine Streiftour durchs Netz der Netze zu begeben.