Zum Hauptinhalt springen

Bücher und CDs an der Wiener Börse

Von Christina Weniger

Wirtschaft

Nach etlichen Verschiebungen geht Österreichs größtes Medienhandelsunternehmen, die Libro AG, jetzt definitiv an die Wiener Börse. Als erster Handelstag ist der 10. November vorgesehen. Die | Zeichnungsfrist begann gestern und endet spätestens am 4. November.


Libro werde knapp 2,8 Millionen neue, auf Inhaber lautende Stückaktien anbieten, gab Libro-Vorstandsvorsitzender André Rettberg gestern in einer Pressekonferenz bekannt. Die Kapitalerhöhung werde

damit bis zu 1,2 Mrd. Schilling betragen. Der geschätzte Preis pro Aktie liege zwischen 24 und 29 Euro, der endgültige Preis werde voraussichtlich am 5. November festgesetzt. Sollte die Nachfrage

sehr groß sein, könnten weitere Aktien im Rahmen einer Greenshoe-Option plaziert werden, sagte Rettberg. Die Libro-Mitarbeiter könnten ebenfalls Aktien erwerben, die Zuteilung sei garantiert.

Das Initial Public Offering (IPO) wird von der Credit Suisse First Boston als globaler Lead Manager und der Raiffeisen Zentralbank (RZB), der Erste Bank AG sowie der Deutschen Bank als Co-Lead-

Manager betreut.

Libro sei in seinem Geschäftsbereich Markt- und Kostenführer in Österreich, strich Rettberg heraus. Mit dem Erlös aus dem Börsegang solle die Expansion der Unternehmensgruppe sowie der Ausbau der

Internet-Aktivitäten finanziert werden. Das E-Commerce-Geschäft mit dem Internet-Portal Lion.cc wurde im Juni gestartet, 6,3 Millionen Page-Impressions allein im September würden den Erfolg dieses

Angebotes bestätigen, meinte Rettberg. Lion.cc solle in Österreich zum führenden Internet-Portal mit Provider-Funktion werden. Dazu werde Libro mit der Telekom Austria (TA) eine

Tochtergesellschaft gründen, an der Libro 49% und die TA 51% halten werden. Es sei weiters geplant, Lion.cc spätestens im September 2000 an die Börse zu bringen, sagte Rettberg weiter. In

Deutschland solle Lion.cc bereits im 1. Halbjahr 2000 auf den Markt gebracht werden. Mittelfristig wolle Libro 10% des Umsatzes im Internet erwirtschaften.