Zum Hauptinhalt springen

Buchhändler-Allianz wird stärker

Von Rosa Eder

Wirtschaft

Die im Mai von namhaften österreichischen Medienunternehmen gegründete strategische Allianz "Buch & Media" liegt mit ihrem Vorhaben, dem klassischen Buchhandel durch Kooperationen den Rücken zu | stärken, voll im Plan.


Wie der Geschäftsführer der Buch & Media Marketingverbund GmbH, Erwin Sacher, der "Wiener Zeitung" berichtete, konnten weitere zehn Partnerbuchhändler dazugewonnen werden, sodaß das

Ziel, innerhalb von zwei Jahren ein Netz von 100 Buchhandelsoutlets aufzubauen, "mit Sicherheit" erreicht werden wird. In wenigen Wochen wird erstmals ein gemeinsamer Buchprospekt mit einer Auflage

von 1,1 Mill. verteilt, weiters läuft die Umsetzung eines gemeinsamen Warenwirtschaftssystems auf Hochtouren. Auch ins benachbarte Ausland streckt "Buch & Media" die Fühler aus.

Die Gründungsmitglieder der Buch und Media Marketingverbund GmbH, die gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 700 Mill. Schilling repräsentieren, sind die Styria Medien AG, die Verlagsanstalt

Tyrolia, der Wiener Dom-Verlag, die Leykam Buchhandels GmbH und der Österreichische Bundesverlag. Durch die Beteiligung weiterer Buchhandlungen hat sich das Umsatzvolumen laut Sacher mittlerweile

bereits auf 900 Mill. Schilling erhöht.