Zum Hauptinhalt springen

Bürgermeister von Ansfelden nimmt sich das Leben

Von WZ Online

Politik

Der Bürgermeister von Ansfelden bei Linz, Walter Ernhard, hat sich das Leben genommen. Die Gründe für seine Entschluss sind nicht bekannt.


Laut Angaben der Polizei gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Ernhards Familie wird vom Kriseninterventionsteam betreut.

Walter Ernhard hinterlässt eine Frau und einen Sohn. Er hatte vor zwei Wochen ein Paket mit toten Mäusen und einem anonymen Schreiben erhalten.

Die SPÖ Oberösterreich reagierte tief betroffen über Ernhards plötzliches Ableben. "Es ist tragisch, dass er aus dem Leben geschieden ist", erklärte Landesgeschäftsführer Christian Horner. Das ganze Mitgefühl gelte der Familie und den Angehörigen, denen man Unterstützung und Hilfe in diesem schweren Moment angeboten habe.