Zum Hauptinhalt springen

Chancen? Vielleicht

Von Tamara Slavik

Kommentare

Noch einmal Glück gehabt. Die Austria zog am Donnerstag in der Uefa-Cup-Qualifikation gegen den kasachischen Vertreter Tobol Kostanaj den Kopf aus der Schlinge und bekam für die nächste Runde einen schlagbaren Gegner vorgesetzt.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 15 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Im Sinne des österreichischen Fußballs, der jeden heimischen Erfolg auf europäischer Ebene braucht wie einen Bissen Brot, ist den Violetten ebenso wie den anderen rot-weiß-roten Vertretern zu wünschen, dass sie die Chance nützen und weiterkommen. Realistisch? Jein. Die Klasse hätte die Mannschaft ganz gewiss. Gezeigt hat sie sie aber auch beim 2:0-Sieg gegen Tobol nicht wirklich.